Schlagwort-Archive: Gurke

Windig, wolkig, kühl

Oregano, Wacholder, Rose, Lavendel Beet „Meerrettich“ 17.8.21

Heute habe ich weiter die eine Ecke vom Beet „Meerrettich“ umgegraben und von Gras befreit. Sylvia hat die Kletterrose nun vor die Leiter am Übergang der Beete „Wein“ und „Weissdorn“ gepflanzt, die Wacholder und die Lavendel kamen ins Beet „Meerrettich“. Dann hat sie noch den Estragon im Beet „Meerrettich“ teilweise und den Wermut im Beet „Amor“ zurückgeschnitten und Bohnen, Gurken und Tomaten geerntet. Ich habe dann die neu eingesetzten Pflanzen noch mit Wasser versorgt.

Windig und meist wolkig

Schmetterling an der Winterheckenzwiebel 10.8.21

Heute wenig im Garten gemacht. In der Nacht gab es 2,5 Liter Niederschlag. Akazienwildtriebe entfernt, die Tomaten im Beet „Wolfgang“ gerichtet und Beetkanten bereinigt. Sylvia hat Bohnen und eine Gurke geerntet. Ich habe Kayennepfeffer und Sibirische Hauspaprika geerntet. Abends gab es wieder Regen.

Wolkig am Dienstag 10.8.21

Tagpfauenaugen-Kolonie

Vier Tagpfauenaugen am Lavendel Beet „Christian“ 23.7.21

Zehn Tagpfauenauge sind es mindestens im Moment im Garten. Das Tagpfauenauge hat erkannt das hier doch einige der 200 Nektarpflanzem vom Frühjahr bis zum Herbst wachsen. Obst bleibt ja auch immer irgendwo hängen. Und für die Raupen gibt es hinter dem Beet „Kurt“ einen „Brennnesselwald“ der eigentlich für alle Brennnesselfalter (Admiral, C-Falter, Kleiner Fuchs, Landkärtchen und Tagpfauenauge) und mich reichen sollte. Übrigens gab es vor sieben Jahren hier noch Frösche. Dank der Dürresommer 2018 und 2019 verschwunden.

Heute nur Baumspinat, Chilischoten, Erbsen, Gurken, Löwenzahn und Tomaten aus dem Garten geholt und die umgesetzten Pflanzen (Gemeiner Bocksdorn, Korkenzieherweide und Lavendel) noch einmal angegossen. Meist sonniges, trockenes Wetter. Und hier noch weitere Bilder des Tages.

Ruhiger Sommertag

Faulbaumbläuling im Beet „Mix“ 16.7,21

Meist sonnig und trocken. Sylvia hat heute Erbsen, Gurken, Stachelbeeren und Tomaten geerntet. Ich habe die Wege geharkt und die Grasreste auf den Kompost gebracht. Außerdem habe ich die Rose im Beet „Christian“ in Form gebracht, wie man auf dem Beitragsbild sehen kann.

Sonne am Sonnabend

Gurke, Schattenmorellen, Erdbeeren 10.7.21

Heute war mal trockenes und meist sonniges Wetter. Gestern Abend sind dann noch mal 6 Liter Regen gefallen, insgesamt gestern also 41 Liter. Seit Anfang Juni hatten wir bisher 140 Liter Regen, was mehr ist als was in den Vorjahren im Zeitraum April bis Oktober überhaupt an Regen gefallen ist. Heute die Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt, Sylvia hat entdeckt das die Clivie im Wohnzimmer anfängt zu blühen und im Garten die erste Gurke, Erdbeeren, Estragon, Johnannisbeeren und Schattenmorellen geerntet. Ich habe die erste reife Chili von der Sibirischen Hauspaprika geerntet und gegessen.

Sommermontag

Beete „Boskop“ und „Sternmagnolie“ 28.6.21

Heiter bis wolkig und trocken. Sylvia hat heute die Beete „Acht“ und „Mix“ von unerwünschten Pflanzen befreit. Ich habe das Beet „Bärli“ von Gras befreit und dieses Beet auch mit Wasser versorgt, genau wie die Vogeltränke. In dem Beet „Bärli“ auch eine Kartoffelpflanze entdeckt. Wächst zwischen den Erdbeeren. Und Sonnenblumen wachsen jetzt da auch.

Am Morgen etwas Regen

Lavendel und Schwertlilie Beet „Trapez“ 4.6.21

1 mm, nachmittags sonnig und sehr warm. Heute weiter Beetkanten bearbeitet. Und noch einige Blumensamen ausgebracht. Dazu im Wochenbericht mehr. Das Beitragsbild zeigt den Wermut und eine Mohnblume auf dem Beet „Amor“ nach dem morgendlichen Regen. Auf dem folgenden Bild ist das Beet „Erdbeere“ mit Bohnen, Gewürzfenchel, Gurken und Kümmel zu sehen. Eine Kartoffel wächst auch dort, ist aus Vorjahren übrig geblieben.

Beet „Erdbeere“ 4.6.21