Archiv der Kategorie: Obst

48. Kalenderwoche 2021

Trüber Sonntag 48. Kalenderwoche 2021

Montag etwas Regen, Dienstag Regen, Schnee und windig.Dienstag den Eukalyptus in der Wohnung mit Regenwasser versorgt. Mittwoch weiterhin grau und abends und nachts Sturm. 10 Liter Niederschlag an dem ersten drei Tagen der Woche. Donnerstag sonnig, Laub geharkt, Eukalyptus und die Chilis im Wohnzimmer (Inca Surprise, Piri Piri) mit Wasser versorgt. Freitag trockenes, kühles Wetter mit leichtem Nachtfrost. Die restlichen Zimmerpflanzen gegossen. Dabei festgestellt, dass die Chilipflanzen Chinese 5 Color wohl doch zweijährig sind. Denn die letztjährige geht langsam ein. Sonnabend von der Süsskirsche Regina zwei Zweige und von einer Forsythie zwei Zweige wegen des Barbaratages abgeschnitten. Sonntag war es wie am Soonabend nasskalt und grau. Hier nun noch weitere Impressionen der 48. Kalenderwoche:

48. Kalenderwoche 2021

44. Kalenderwoche 2021

Beete „Meerrettich“ und "Sauerkirsche" 44. Kalenderwoche 2021
Beete „Meerrettich“ und „Sauerkirsche“ 44. Kalenderwoche 2021

Die 44. Kalenderwoche begann mit leichten Regenschauern und war insgesamt eine mehr trübe, feuchte Woche.

Montag

Keine Gartenarbeit. Sylvia hat die vom Kompost geretteten Blüten der Hortensien für die Vase haltbar gemacht.

Hortensienblüten 44. Kalenderwoche 2021
Hortensienblüten 44. Kalenderwoche 2021

Dienstag

Unerwartet freundliches Herbstwetter, Laub geharkt, und als Winterschutz auf die Beete „Manfred“ und „Meerrettich“ verteilt

Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021

Mittwoch

Keine Gartenarbeit außer Laub harken

Pusteblume 44. Kalenderwoche 2021
Pusteblume 44. Kalenderwoche 2021

Donnerstag

Regen

Erdbeere 44. Kalenderwoche 2021
Erdbeere 44. Kalenderwoche 2021

Freitag

44 Liter seit gestern.

Chilischoten von Sibirischer Hauspaprika Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
Chilischoten von Sibirischer Hauspaprika Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021

Sonnabend

Gießtag. Alle Pflanzen im Keller und der Wohnung mit Wasser versorgt.

Grünlilie im Arbeitszimmerfenster 44. Kalenderwoche 2021
Grünlilie im Arbeitszimmerfenster 44. Kalenderwoche 2021

Sonntag

Weiter durchwachsen und kühl. Ab und zu ein paar Tropfen Regen. Zum Abschluss weitere Bilder aus dieser Woche

  • Oregano Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Oregano Beet „Meerrettich“ 06.11.21 Oregano Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Sauerkirsche“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Roteiche Beet „Mix“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysantheme Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Kokardenblume Beet „Amor“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysantheme Beet „Vanillebaum“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Vanillebaum“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Sanddorn Beet „Hibiscus“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Rose Beet „Weissdorn“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Lavendel und Oregano Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Schmuckfarn Beet „Mohrchen“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Inca Surprise, Schlumbergera, Pirii Piri, Schlumbergera im Ostfenster 44. Kalenderwoche 2021
  • Sibirischer Hauspaprika, Orchidee, Glücksfeder, Grünlilie, Christusdorn, Orchidee, Chinese 5 Color Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
  • Christusdorn, Orchidee, beide Chinese 5 Color im Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
  • Weiße Lichtnelke 44. Kalenderwoche 2021

42 Kalenderwoche 2021

Zum Ende der 42. Kalenderwoche gab es wieder leichten Bodenfrost. Dieser leicht frostigen Nacht folgte ein sonniger Sonntag. Ein Tagpfauenauge hat uns heute in der Wohnung besucht, dass auf dem Bild unten möglicherweise, da ich gestern nur das eine gesehen habe.

Tagpfauenauge an Aster 24.10.21

Aufräumen nach dem Sturm

Rose, Rosmarin Beet „Weissdorn“ 23.10.21

Heute den Gemeinen Bocksdorn wieder aufgerichtet und am Rosenbogen festgemacht, den Winterschutz der Magnolie und der Honigesche wieder erneuert und zusätzlich beide Pflanzen mit Laub abgedeckt, der Apfelquitte, dem Duftjasmin und dem Gemeinen Bocksdorn neue Erde verpasst.

Weiter reingeräumt

Heute kamen nun die Zitruspflanzen Calamondinorange, Limettenbäumchen und Zitrone in ihr Winterquartier im Keller zu der Feige, den Fuchsien und der Kiwi. Die diesjährige Inca Surprise kam ins Wohnzimmer in Ostfenster zur Piri Piri.zu guter Letzt ist auch der Eukalyptusins Haus gekommen. Bis 1300 gab es 5 Liter Regen. Danach war es heiter bis wolkig mit böigem Wnd.

Drittes Mal Frost in der Nacht

Inca Surprise Früchte am 11.10.21

Auch heute Nacht gab es wieder Frost. Das hat dann so ziemlich alle Frostgefährdete dahingerafft. Einzig die einjährige Inca Surprise hat es bisher überlebt. Die zweijährige Inca Surprise hat die Nacht nicht überstanden. Dadurch konnte man aber endlich die kleinen Früchte entdecken und ernten. Sylvia hat die Buntnesseln umgetopft und wieder in die Wohnung gebracht, die Dahlienknollen aus dem Boden geholt und die teilweise erfrorenen Fuchsien vom erfrorenen befreit. Ich habe die Dahlienknollen, die Feige, zwei der Fuchsien und nach dem Umtopfen die Kiwi in den Keller zum Überwintern gebracht eine letzte Erdbeere und Himbeeren geerntet.

Der Wein nach drei Nachtfrösten 11.10.21

40. Kalenderwoche 2021

Frostopfer 10.10.21

Heute war der Nachtfrost stärker als gestern. Ist nun doch einiges weggefroren. Die Dahlien, einige Studentenblumen und mehr wie auf dem Bild oben zu sehen ist. Überraschenderweise haben beide Inca Surprise den Nachtfrost relativ unbeschadet überstanden.

Beide Inca Surprise nach dem Frost kaum beschädigt 10.10.21
Honigesche mit Frostschutz 10.10.21
Astern und Tagpfauenaugen 10.10.21

Wenig Sonne, Wind, Wolken

Eines der Tagpfauenaugen auf Aster Beet „Manfred“ 24.09.2021

Heute weiter an den Wegen gearbeitet, Sylvia hat unsere allerersten Pfirsiche geerntet und die Beete „Wein“ und „Weissdorn“ von unerwünschtem befreit.