Schlagwort-Archive: Königskerze

45. Kalenderwoche 2022

Haselnussstrauch und Linde 45. Kalenderwoche 2022

Drumherum

Eine Woche mit ruhigem Novemberwetter, es gab einmal ein wenig Regen und es war frostfrei. Am Dienstag war Vollmond.

Gartenblick II. 45. Kalenderwoche 2022

Garten

Der Garten ist ja nun schon zum größten Teil in seiner Winterruhe. Die Sauerkirsche Morellenfeuer hat dieses Jahr viel rote Blätter und ist einer der optischen Höhepunkt in dieser Woche. Die eine Chilipflanze, die eigentlich abgeerntet im Garten stehen geblieben ist, hat doch noch eine Chilischote entwickelt. Und eine Kapuzinerkresse hat einen Blütenansatz.

Studentenblumen 45. Kalenderwoche 2022

Blüten

Es blüht noch einiges, auch überraschendes im Garten. Christrose, Herbstastern, eine Königskerze, Kokardenblumen, Rhododendron, Schmuckkörbchen, Studentenblumen und eine Zinnie. In der Wohnung blühen nun die beiden Schlumbergera im Ostfenster des Wohnzimmers.

Die Fotos in dieser Woche sind diesmal alle von Sylvia gemacht worden.

36. Kalenderwoche 2022

Montag, 5.9.2022

Am Montag war es heiter bis wolkig, trocken und warm. Sylvia hat Basilikum, Baumspinat, Chilischoten (Piri Piri), Erdbeeren, Kartoffeln und Zwiebeln geerntet. Ein Tagpfauenauge hat die Blüten vom Anisysop für sich entdeckt.

Dienstag, 6.9.2022

Dienstag gab es einen leichten Regenschauer.

Weitere Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022
Weitere Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022

Mittwoch, 7.9.2022

Mittwoch hat Sylvia den Weißwein geerntet und den Rest für die Vögel hängen lassen. Außerdem hat Sylvia Blumenzwiebeln gekauft mit Allium, Freesien, Ixia, Krokus, Narzissen und Tulpen.

Neue Blumenzwiebeln 7.9.2022
Neue Blumenzwiebeln 7.9.2022

Donnerstag, 8.9.2022

Donnerstag gab es bis Mittag 35 Liter Regen und ein Gewitter. Nachmittags kamen noch weitere 6 Liter Regen dazu.

Freitag, 9.9.2022

Freitag gab es keinen Niederschlag und es war heiter bis wolkig.

Sonnabend, 10.9.2022

Die Leiter stützt den Pfirsich Beet „Mangold“ 36. Kalenderwoche 2022
Die Leiter stützt den Pfirsich Beet „Mangold“ 36. Kalenderwoche 2022

Am Sonnabend war Vollmond. Nachmittags gab es Regenschauer und ein leichtes Gewitter. Sylvia hat Äpfel, Bohnen, Chilis, und die ersten beiden Pfirsiche geerntet. Sie hat noch Äste des Pfirsichbaums mit der Leiter gestützt. Eine weitere Sonnenblume blüht. Der große Ficus, die Kayennepfeffer und der Sibirische Hauspaprika haben heute Wasser bekommen. Die Bromelie im Wohnzimmer ist nach 34 Jahren leider eingegangen.

Ernte von Sonnabend 36. Kalenderwoche 2022
Ernte von Sonnabend 36. Kalenderwoche 2022

Sonntag, 11.9.2022

Heute wurden die restlichen Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt.

Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022
Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022

Juli Vollmond 2022

Walnuss, Königskerze, Aprikose, Duo-Beerenstrauch und Apfelbaum 13.7.2022

Heute war ein Waldbrettspiel zu beobachten und konnte beim Ruhen auf Brennnnesselblättern fotografiert werden, wie es auf dem Beitragsbild zu sehen ist. Warm und meist wolkig war das Wetter. Vollmond war auch.

Purpurglöckchen Beet “Omega”13.7.2022

Heute sind endlich die ersten Blüten an der Chinese 5 Color aufgegangen.

Die selbstgezogene Chinese 5 Color blüht 13.7.2022

Der Admiral ist auch wieder da, wie auf den folgenden beiden Bildern zu sehen

Admiral am Majoran 13.7.2022
Admiral, Kleines Wiesenvögelchen und Majoran 13.7.2022

Die Apfelbeeren werden langsam reif:

Apfelbeeren Beet “Lavendel” 13.7.2022

Nach dem Schauertag

Zwergaprikose und Kleinblütige Königskerze 8.7.2022

Es gab gestern abends noch einmal 14 Liter Regen. Also gestern insgesamt 25 Liter. Keine. Gartenarbeit.

Hummel und Dickkopffalter an der Vogeltränke 8.7.22

Eine Grüneule, ein Nachtfalter, ist heute am Tage im Garten aktiv gewesen.

26. Kalenderwoche 2022

Einige der Schmetterlingsarten im Garten 26. Kalenderwoche 2022

Heute war es warm und natürlich trocken. Die Beete „Bärli“, „Christian“, „Mix“ und die Westseite des Beets „Mangold“ mit Wasser versorgt. Die Tätigkeiten der restliche Woche kann man in den Artikeln der letzten Tage nachlesen.

Nach der Johannisnacht …

Johanniskraut Beet “Brombeere” 24.6.2022

Ist es am Johannistag weiter trocken. Pünktlich zur Sommersonnenwende am Dienstag fing das Joanniskraut oder Herrgottsblut an zu blühen. Das Titelfoto ist vom Johanniskraut im Beet „Jostabeere“ am heutigen Johannistag.

Königskerze Beet “Jostabeere” 24.6.2022

Heute die Beete „Bärli“, „Erdbeere“, „Mangold“, „Manfred“ und „Wolfgang“ sowie die Rosen mit Wasser versorg. Das Beet „Spargel“ mit verdünnter Brennnesselbrühe gegossen und die Feige, die Kiwi, die Zitruspflanzen (Calamondinorangen, Limettenbäumchen und Zitrone) mit Dünger versorgt.

Kleines Wiesenvögelchen an Flockenblume Beet “Wein” 24.6.2022

Sylvia hat Erdbeeren, Johannisbeeren und Kirschen geerntet. Die ersten vier Himbeeren konnten ach abgenommen werden.

Zwei Schachbrettfalter an den Flockenblumen Beet “Wein” 24.6.2022

Warm und sonnig

Weiße Rose blüht im Beet „Omega“ 17.6.2022

Heute die Beete „Acht“, „Ahorn“, „Apfelquitte“, „Birke,“, „Erwin“, „Jostabeere“, „Manfred“, „Mohrchen“, „Omega“ und „Wolfgang“ sowie den Apfelbaum im Beet „Sanddorn“ und den Elstar mit Wasser versorgt.

Beet „Manfred“ 17.6.2022

Beet „Manfred“ mit dem Grubber von unerwünschtem befreit. Brennnesseln, Löwenzahn und Süsskirschen geerntet.

Salbei blüht im Beet „Omega“ 17.6.2022

Ein kühlerer Sommertag

Inca Surprise Beet „Ahorn“ 22.06.21

Heute ist mit der letztjährigen Inca Surprise die letzte Chili in den Garten gekommen. Ich habe Sie noch umgetopft und dann ist sie an den Platz gekommen an dem sie auch letzten Sommer gestanden hat. Hoffentlich wird sie nicht wieder so zerzaust. Heute alle Zimmerpflanzen gegossen. Keine weitere Gartenarbeit. Aber es gab noch zwei Überraschungen. Zwei Kirschen. An der Süsskirsche Regina. Ist also das erste Jahr mit Kirschen an allen unseren Kirschbäumen.

Süsskirschen Regina Beet „Trapez“ 22.06.21

Regenschauer Freitagmittag und Freitagabend

Der Schauer gestern hat 5 Liter Regen gebracht, Heute gab es ab und zu ein wenig Regen. Im Garten ist heute nichts passiert, zum Frühstück und Abendbrot gab es wieder Brennnessel und Salbei und eine Tomate aus dem Garten, gestern haben wir die ersten gelben und grünen Zucchini geerntet. Das Beitragsbild zeigt unseren Walnussbaum „Erwin“ der nun festgebunden wurde und somit hoffentlich jetzt gerade wächst.

Königskerze Beet „Boskop“ 13.07.20