Schlagwort-Archive: Birnen

Die Schwalben sind da und der Walnussbaum blüht

Spatz auf Regentonne 9.5.2022

Und an der Sauerkirsche „Morellenfeuer“ sind schon viele kleine Kirschen zu sehen. Trockenes, sonniges Wetter. Die Calamondinorange aus dem Hausflur kam heute in den Garten. Wenig im Garten gemacht, außer dem Entfernen von hohem Gras. Die Seiten Tulpen und Apfel, Birne und Quitte mit weiteren Bildern aus diesem Jahr ergänzt. 6 weitere Tomatenpflanzen und eine Gurkenpflanze gekauft.

Erste Quittenblüte 9.5.2022

Meist sonnig am Freitag

Unsere Kirschbäume blühen 29.4.2022
Sauerkirsche Rheinische Schattenmorelle Beet „Meerrettich“ 29.4.2022

Es blühen nun alle Kirschbäume, die Birne, und die Apfelbäume in den Beeten „Lavendel“ und „Sanddorn“. Der Elstar hat Blütenansätze. Das Beitragsbild zeigt eine Biene an einer Blüte der Sauerkirsche „Morellenfeuer“. Eine der Kümmelpflanzen blüht auch.

Der Kümmel fängt an zu blühen Beet „Erdbeere“ 29.4.2022
Bodendeckerrrose „Rotes Meer“ Beet „Mangold“ 29.4.2022

Heute war es weiter trocken, Niederschlag ist nicht in Sicht. Wenigstens blieb der Nachtfrost aus. Heute noch Kartoffeln in das Beet „Erwin“ gesteckt und die Bodendeckerrose „Rotes Meer“ in das Beet Mangold gepflanzt. Unsere Spatzen, die auf der Terrasse gerade ihre Jungen füttern, machen ab und zu im Garten Pause, wie unten zu sehen ist.

Haussperling im Beet „Mangold“ 29.4.2022

30. Kalenderwoche 2021

C-Falter, Lavendel 1.8.21

Eine Woche ohne Niederschlag. War die erste in diesem Sommer. So mussten heute einige Beete und Pflanzen mit Wasser versorgt werden:. Die Beete waren „Amor“, „Bärli“, „Boskop“, „Christian“, „Iris“, „Mix“, „Omega“, „Sauerkirsche“, „Trapez“, „Triangel“ und „Wolfgang“. Bei den Pflanzen waren es Duo-Beerenstrauch im Beet „Jostabeere“, der neue Duo-Apfelbaum im Beet „Meerrettich“, Birne und Rose im Beet „Acht“ und die neue Rose, die noch im Topf ist. Sylvia hat die Beete „Ahorn“ und „Hibiscus“ sowie Teile des Beetes „Elstar“ von Gras und sonstigen unerwünschten Pflanzen befreit. Außerdem hat sie Bohnen und Gurken geerntet.

Beet „Ahorn“ nach der Bereinigung 1.8.21

Warm, sonnig, trocken

Funkie fängt an zu blühen 27.7.21

Sylvia hat heute die beiden Salbeisträucher und den Lavendel im Beet „Trapez“ zurück geschnitten und auch das Beet von Beikräutern befreit und den Eukalyptus gegossen. Ich habe heute die Beete „Amor“, „Erdbeere“, „Omega“, „Sommerflieder“, „Vanillebaum“ und „Wolfgang“ mit Wasser versorgt, sowie alle Pflanzen in Töpfen (die Calamondinorange, die acht Chilis, die Feige, die Fuchsien, die Kiwi, das Limettenbäumchen, das Mädchenauge, die Naschtomate, die neue Rose und die Zitrone) und die beiden Birnbäume (im Beet „Acht“ und „Mohrchen“), die Kupferfelsenbirne im gleichnamigen Beet und die Pflaume im Beet „Mix“ und die ersten Zimmerpflanzen gegossen. Auch die Regentonnen im Beet „Amor“ und „Birke“ aufgefüllt.

Erdbeeren

Erdbeeren 18.6.21

Heute gab es Erdbeeren aus dem Garten, Sylvia hat die gepflückt, nachdem ich am Morgen neben Brennnesseln und Löwenzahn schon mal für jeden eine gepflückt hatte. Habe heute den Apfelbaum Red Love und die neuen Rosen im Beet „Sternmagnolie“, die Sauerkirsche „Rheinische Schattenmorelle“ und den Duo-Apfelbaum im Beet „Meerrettich“, den Birnbaum und den Dill im Beet „Mohrchen“ und die Beete „Christian“, „Manfred“ und „Mix“ mit Wasser versorgt. Anschließend die Wasserbehälter wieder aufgefüllt,.

Erste Erdbeere errötet

Wie man auf dem Beitragsbild neben dem Ziersalbei sehen kann. Wetter war wie immer, warm und sonnig und trocken. Deswegen die Wasserbehälter, früher auch Regentonnen genannt, mit Wasser gefüllt, damit man die Gießkannen füllen kann. In dem Rahmen die Beete „Amor“, „Bärli“, „Danny“, „Erdbeere“, „Omega“, „Spargel“ und „Wolfgang“, sowie Teile des Beetes „Mohrchen“ mit dem Birnbaum und den neuen Duo-Apfelbaum und die Schattenmorelle im Beet „Meerrettich“ mit Wasser versorgt. Sylvia hat den Rest des Beetes „Manfred“ von Beikräutern befreit.

Sonniger, warmer Montag

Lavendel und Rittersporn Beet „Lavendel “ 7.6.21

Und trocken. Kein Regen in Sicht. Sylvia hat heute das Beet „Amor“ angefangen zu bereinigen. Ich habe weiter Obstbäume (Apfel „Beet“ Sternmagnolie“, Pfirsich Beet „Manfred“) mit Wasser versorgt Weiter altes Gras weggemacht. Dem Limettenbäumchen die Zitruspflanzemaufbaukur verpasst. Mal sehen was das bringt.

Lavendel, Mohnblume und Schnittlauch Beet „Wolfgang“ 7.6.21

Gießen Tag 2

Wein und Weißdorn 3.6.21

Sonnigee, trockenes, windiges Wetter. Heute wieder alle Zimmerpflanzen gegossen, im Garten die Beete „Acht“ und „Mix“, die beiden Birnbäume, die Honigesche und alle Pflanzen die in den letzten Tagen neu gepflanzt wurden, wie die Erdbeeren in der alten Feuertonne, Dill, Funkien, Gurken, Kürbis, Rittersporne, Rosen. Sylvia hat das Rindenmulch auf dem Beet „Mohrchen“ verteilt

Bläuling am Thymian 3.6.21

17. Kalenderwoche 2021

Kupferfelsenbirne blüht 17. Kalenderwoche 2021

Montag, 26.4.21

Taube an der Tränke 17. Kalenderwoche 2021

Nichts im Garten gemacht. Heiter bis wolkig und weiter trocken, morgens Frost.

Dienstag, 27.4.21

Tulpen und Hyazinthen blühen Beet „Sternmagnolie“ 17. Kalenderwoche 2021

Vollmond. Erster Gießtag.in dieser Woche, die Chilis, die Kräuter und die Tomaten in der Wohnung gegossen.

Gewöhnliches Greiskraut blüht Beet „Sternmagnolie“ 17. Kalenderwoche 2021

Mittwoch, 28.4.21

Beet Mix mit den neuen Kräutern 17. Kalenderwoche 21

Wieder leichter Frost In der Nacht, sonst sonnig und trocken. Die Kupferfelsenbirne blüht, die Sauerkirsche „Morellenfeuer“ hat die ersten Blüten. An den Kirschblüten war ein Tagpfauenauge zu sehen. Auch ein Aurorafalter war heute erstmalig dieses Jahr zu sehen. Sonst flogen noch Bläulinge und Zitronenfalter. Alle Pflanzen im Flur, auf der Terrasse und in der Wohnung gegossen. Das Winterbohnenkraut, einen der beiden Bronzefenchel, einen Rosmarin, den Hochstammsalbei, den Hochstammthymian, Schopflavendel und den Zitronenthymian in das Beet „Mix“ gepflanzt.

Kirschblüten und Pfauenauge 17. Kalenderwoche 2021

Donnerstag, 29.4.21

Tulpen und andere Blüten Beet „Wein“ 17. Kalenderwoche 2021

Morgens leichter Regen. Keine Gartenarbeit.

Brennnesseln Beet „Kurt“ 17. Kalenderwoche 2021

Freitag, 30.4.21

Beet „Omega“ 17. Kalenderwoche 2021

Der Kuckuck ist zurück. Sylvia hat heute das Beet „Acht“ von unerwünschten Pflanzen befreit, der Nachbar die Beete „Erdbeere“ und „Wolfgang“ umgegraben und die kaputte Feuertonne halb in das Beet „Manfred“ eingegraben, damit da ein hängender Rosmarin eingepflanzt werden kann. Ich habe angefangen das Beet „Erwin“ zu bereinigen. Unter dem Walnussbaum bleiben die Taubnesseln und die Brennnesseln stehen.

Beet „Erwin“ 17. Kalenderwoche 2021

Sonnabend, 1.5.21

Apfelbeere blüht Beet „Danny“ 17. Kalenderwoche 2021

Den zweiten Bronzefenchel, einen rosablühenden Thymian und die Chrysantheme vom Jahreswechsel in den bereinigten Teil vom Beet „Erwin“ gepflanzt. Dazu kam noch ein wildes Stiefmütterchen hinzu. Sylvia hat die restlichen rosa.- und weißblühenden Tymian in das Beet „Boskop“ gepflanzt. Der Beitrag „Der Mai ist da“ wurde veröffentlicht.

Kirschblüten 17. Kalenderwoche 2021

Sonntag 2.5.21

Tulpenblüte 17. Kalenderwoche 2021

Grauer Tag, ab und zu leichter Regen. Die Tomaten sind aus der Küche auf die Terrasse gekommen. Keine Gartenarbeit. Der neue Birnbaum hat eine Blüte, auch die Süsskirsche „Regina“ blüht, genau wie die beiden Apfelbeeren, die das allererste Mal blühen und die Pflanzen stehen hier nun schon seit vier beziehungsweise fünf Jahren.

Birnenblüte 17. Kalenderwoche 2021

16. Kalenderwoche 2021

Das Beitragsbild zeigt die Beete „Lavendel“, „Sanddorn“ und „Elstar“. Geerntet wurden Taubnesseln, Vogelmiere und Winterportulak. Die Pfirsichbäume blühen.

Tulpe und Küchenschelle 16. Kalenderwoche 21

Montag, 19.4.21

Kupferfelsenbirne blüht 16. Kalenderwoche 21

Heute den Birnbaum „Conference“ in das Beet „Mohrchen“ gepflanzt und die restlichen neuen Chilis (Chinese 5 Color, Inca Surprise, Piri Piri) in größere Töpfe umgetopft. Die „alte“ Inca Surprise blüht nun auch .Von den neuen Tomatenpflanzen sieben in zwei größere Töpfe umgetopft, da diese ja erst nach den Eisheiligen in den Garten kommen. Die ganzen umgetopften Pflanzen gegossen. Vormittags gab es leichten Regen.

Pfirsich blüht 16. Kalenderwoche 21

Dienstag, 20.4.21

Marienkäfer an blühendem Strauch 16. Kalenderwoche 21

Heute noch die vier restlichen Tomatenpflanzen, einen der Bronzefenchel und die Grünlilie umgetopft. Und die restlichen Pflanzen in der Wohnung, auf der Terrasse und im Keller gegossen. Die Blüten der Inca Surprise mit einem neuen Pinsel bestäubt. Ein Tagpfauenauge ließ sich heute fotografieren. Ein sonniger Tag.

Tagpfauenauge 16. Kalenderwoche 21

Mittwoch, 21.4.21

Der neue Schopflavendel 16. Kalenderwoche 21

Sylvia hat heute das Beet „Boskop“ von Unerwünschtem befreit und zwei Rosmarin und einen Schopflavendel besorgt. Ich habe zwei Lavendel von den alten Blütenständen befreit. Sonniges Wetter.

Der neue Rosmarin 16. Kalenderwoche 21

Donnerstag, 22.4.21

Lavendel und Traubenhyazinthe Beet „Acht“ 16. Kalenderwoche 21

Heute ist endlich der rosablühende und der weißblühende Bodendeckerthymian gekommen. Die restlichen Lavendel im Beet „Acht“ von den alten Blütenständen befreit. Durchwachsenes Wetter.

Thymian, Bodendecker rosa und weißblühend 16. Kalenderwoche 21

Freitag, 23.4.21

Die neue Chili 16. Kalenderwoche 21

Heute ist noch eine Chili, eine Capsicum Annuum. Die Blüten der Wildtomate Schmucktoate und der mit Pinsel bestäubt vielleicht klappt ja bei den Tomaten, was auch bei der Chinese.5 Color geklappt hat. Keine Gartenarbeit. Heiter bis wolkig und kühl war das Wetter.

Morchel und Portulak 16. Kalenderwoche 21

Sonnabend, 24.4.21

Tulpen, Traubenhyazinthe und mehr Beet „Omega“ 16. Kalenderwoche 21

Sylvias Geburtstag. Meist wolkig und kühl. Keine Gartenarbeit.

Narzissen im Beet „Triangel“ 16. Kalenderwoche 21

Sonntag, 25.4.21

Der neue Birnbaum im Beet „Mohrchen“ 16. Kalenderwoche 21

Heute ist der Tag des Baumes. Heiter bis wolkig und trocken. Leichter Frost in der Nacht. Keine Gartenarbeit.

Hummel an Traubenhyazinthe 16. Kalenderwoche 21