Archiv der Kategorie: Chili

47. Kalenderwoche 2022

Blick in den Garten II. 47. Kalenderwoche 2022

Garten

Montag war frostig, im Laufe der Woche wurde es wieder wärmer und die Frostnächte waren ab Dienstag wieder vorbei. Es gab Montag etwas Schnee und Donnerstag Regen. Mittwoch war Neumond. Donnerstag bis Sonnabend gab es durchwachsenes Wetter und ab und zu etwas Regen. Sonntag war es sonnig und trocken.

Über die 47. Kalenderwochen der Vorjahre kann man in diesen Beiträgen über diese Woche in den Jahren 2013, 2014, 2016 und 2017 lesen.

Flamingoblume 47. Kalenderwoche 2022

In der Wohnung

Am Dienstag und Mittwoch waren Gießtage, wobei am Dienstag nur die beiden Sibirischen Hauspaprika im Wohnzimmer gegossen wurden, die restlichen Pflanzen in der Wohnung und im Keller wurden Mittwoch gegossen.

45. Kalenderwoche 2022

Haselnussstrauch und Linde 45. Kalenderwoche 2022

Drumherum

Eine Woche mit ruhigem Novemberwetter, es gab einmal ein wenig Regen und es war frostfrei. Am Dienstag war Vollmond.

Gartenblick II. 45. Kalenderwoche 2022

Garten

Der Garten ist ja nun schon zum größten Teil in seiner Winterruhe. Die Sauerkirsche Morellenfeuer hat dieses Jahr viel rote Blätter und ist einer der optischen Höhepunkt in dieser Woche. Die eine Chilipflanze, die eigentlich abgeerntet im Garten stehen geblieben ist, hat doch noch eine Chilischote entwickelt. Und eine Kapuzinerkresse hat einen Blütenansatz.

Studentenblumen 45. Kalenderwoche 2022

Blüten

Es blüht noch einiges, auch überraschendes im Garten. Christrose, Herbstastern, eine Königskerze, Kokardenblumen, Rhododendron, Schmuckkörbchen, Studentenblumen und eine Zinnie. In der Wohnung blühen nun die beiden Schlumbergera im Ostfenster des Wohnzimmers.

Die Fotos in dieser Woche sind diesmal alle von Sylvia gemacht worden.

44. Kalenderwoche 2022

In der 44. Kalenderwoche war es zeitweise sonnig, es gabe aber auch etwas Regen. Die Temperaturen waren etwas kühler als in der 43. Kalenderwoche dieses Jahres. Sonnabend wurden die Zimmerpflanzen und die Grünlilie im Hausflur nach dem Mondkalender mit Wasser versorgt. Gartenarbeit fand nicht statt, da wir dieses Jahr endlich komplett alles in Winterruhe gehen lassen, ohne einzugreifen um den Insekten und den anderen Tieren einen natürlichen Überwinterungsort zu bieten. Allerdings werden die frischen Kräuter wie Vogelmiere oder Winterportulak bei Gelegenheit,mit gebührender Vorsicht, geerntet. Wie auf dem Beitragsbild zu sehen blüht die eine Schlumbergera das erste Mal für das Winterhalbjahr zwei Wochen früher als sonst.

43. Kalenderwoche 2022

Eine warme Woche Ende Oktober, Sonnabend und Sonntag über 22 Grad. Es gab in der Woche ein wenig Regen. Gartenarbeit fand nicht statt, damit es genügend Rückzugsräume für die Insekten, Kleintiere wie Igel und Vögel gibt. An Insekten konnten in dieser Woche der Admiral und das Tagpfauenauge bei den Schmetterlingen, Blaue Holzbiene, Hornissen und Hummeln bei den Bienen und schwarze und rote Marienkäfer bei den Käfern. Auf dem Beet „Amor“ blüht eine Mohnblume. Donnerstag wurden die Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller nach dem Mondkalender gegossen. Die letzte Kayennepfeffer-Chili wurde abgeerntet.

Erntedankfest 2022

Heute ist Erntedankfest. Und wir konnten doch einiges ernten. Trotz des nicht optimalen Wetters wegen des Klimawandels. Die Ernte hat für die Frischversorgung im Sommer dennoch ausgereicht und einiges konnte für den Herbst und Winter in den Vorrat genommen werden. Besonders gut war die Ernte bei den Pfirsichen, auch die Äpfel machten viel Freude, genau wie die Kräuter. Allerdings war es der Kapuzinerkresse zu trocken. Die Chilis waren sehr ertragreich, gerade die im Januar ausgesäten Pflanzen Sibirischen Hauspaprika tragen immer noch viele Früchte und unsere zweijährige Piri Piri war voller Chilis. Aus einigen Samen wird hoffentlich nächstes Jahr neue Pflanzen wachsen. Beim Gemüse machte sich der zu geringe Niederschlag von März bis Ende August wieder bemerkbar, so dass auch dieses Jahr die Erträge von 2017 und früher nicht wiederholen ließen.

38. Kalenderwoche 2022

Eindrücke aus der 38. Kalenderwoche 2022
Eindrücke aus der 38. Kalenderwoche 2022

Montag, 19. September 2022

Die beiden Sibirischen Hauspaprika 38. Kalenderwoche 2022
Die beiden Sibirischen Hauspaprika 38. Kalenderwoche 2022

Ein kühler letzter Montag im Sommer, abends gab es erst ein leichtes Gewitter dann etwas Regen

Dienstag, 20. September 2022

Unsere Clivien 38. Kalenderwoche 2022
Unsere Clivien 38. Kalenderwoche 2022

Wechselhaftes sehr kühles Wetter. Nachmittags gab es etwas Regen. Heute wurden alle Zimmerpflanzen gegossen.

Mittwoch, 21. September 2022

Erdbeerblüte Beet „Bärli“ 38. Kalenderwoche 2022
Erdbeerblüte Beet „Bärli“ 38. Kalenderwoche 2022

Trocken und kühl.

Donnerstag, 22. September 2022

Ein Bett im Beet „Weißdorn“ 38. Kalenderwoche 2022
Ein Bett im Beet „Weißdorn“ 38. Kalenderwoche 2022

Heiteres,, kühles Wetter. Sylvia hat Äpfel und Salat geerntet und mit einem Freund ein altes Bettgestell in den Garten gebracht und die Pflanzen im Topf sind in das Winterquartier im Keller gebracht

Freitag, 23. September 2022

Äpfel für die Dorffeen 38. Kalenderwoche 2022
Äpfel für die Dorffeen 38. Kalenderwoche 2022

Heute ist Herbstanfang . Durchwachsenes Wetter. Sehr kühl für September. Keine Gartenarbeiten. Sylvia hat einen Korb unserer Äpfel zu den Dorffeen gebracht.

Sonnabend, 24. September 2022

Rhododendron blüht Beet „Mohrchen“ 38. Kalenderwoche 2022
Rhododendron blüht Beet „Mohrchen“ 38. Kalenderwoche 2022

Wolkig mit heiteren Abschnitten. Zu kühl für September. Keine Gartenarbeit.

Sonntag, 25. September 2022

Beet „Birke“ 38. Kalenderwoche 2022
Beet „Birke“ 38. Kalenderwoche 2022

Mehr Wolkig als heiter und weiter Zu kühl für September. Keine Gartenarbeit.

37. Kalenderwoche 2022

Im Garten 37. Kalenderwoche 2022

Insgesamt durchwachsenes Wetter in dieser Woche. Zum Ende der Woche durchschnittlich 3 Grad zu kühl für September. In den letzten beiden Jahren konnte man dies, am Ende des Sommers ebenfalls beobachten.

Montag, 12.09.2022

Montag relativ angenehmes Wetter. Ein Rhododendron im Beet „Mohrchen“ bildet eine neue Blüte aus.

Rhododendron beginnt zu blühen 37. Kalenderwoche 2022
Rhododendron beginnt zu blühen 37. Kalenderwoche 2022

Dienstag, 13.09.2022

Dienstag gab es einige Schauer. Insgesamt sind 5 Liter Regen in den letzen Tagen gefallen. Sylvia hat mit einer Bekannten die Pfirsiche im Beet „Mangold“ abgeerntet. Sylvia hat die Capsicum Annum, die Chinese 5 Color und zweite Hauspaorika vom Garten auf die Terrasse gebracht. Ein Endiviensalat im Beet „Erdbeere“ blüht schön.

Sommerflieder 37. Kalenderwoche 2022
Sommerflieder 37. Kalenderwoche 2022

Mittwoch, 14.09.2022

Meist grauer Himmel. Abends gab es Regen. Mittwoch hat Sylvia eine weiterer Hauspaprika in das Ostfenster des Wohnzimmers gestellt und die große Grünlilie hat sie anstelle der Strelitzie, die in das Schlafzimmer gekommen ist, in den Hausflur gestellt. Im Beet „Birke“ gibt es wieder einen Fliegenpilz.

Blick auf den Hibiscus 37. Kalenderwoche 2022
Blick auf den Hibiscus 37. Kalenderwoche 2022

Donnerstag 15.09.2022

Heute hat Sylvia die Chinese 5 Color und eine Hauspaprika und die zweite Capsicum Annuum ins Arbeitszimmer gestellt. Die Zimmerpflanzen im Arbeitszimmer (2 Orchideen, Glücksfeder, Christusdorn, Grünlilie) hat sie gleich noch von alten Blättern befreit, genau wie bei dem großen Ficus im Wohnzimmer.

Chilis zurück in der Wohnung 37. Kalenderwoche 2022
Chilis zurück in der Wohnung 37. Kalenderwoche 2022

Freitag, 16.09.2022

Heiter bis wolkig, 18 Grad. Sylvia hat Salat geerntet.

Beet „Manfred“ 37. Kalenderwoche 2022

Sonnabend, 17.09.2022

Kalt, windig und bewölkt. Abends gab es einen Schauer. Sylvia hat wieder Salat geerntet.. das Anzuchtbeet ist nun abgeerntet.

Impressionen aus der Wohnung 37. Kalenderwoche 2022
Impressionen aus der Wohnung 37. Kalenderwoche 2022

Sonntag, 18.09.2022

Weiter April-Wetter – kühl, windig, sonnig, schaurig.

36. Kalenderwoche 2022

Montag, 5.9.2022

Am Montag war es heiter bis wolkig, trocken und warm. Sylvia hat Basilikum, Baumspinat, Chilischoten (Piri Piri), Erdbeeren, Kartoffeln und Zwiebeln geerntet. Ein Tagpfauenauge hat die Blüten vom Anisysop für sich entdeckt.

Dienstag, 6.9.2022

Dienstag gab es einen leichten Regenschauer.

Weitere Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022
Weitere Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022

Mittwoch, 7.9.2022

Mittwoch hat Sylvia den Weißwein geerntet und den Rest für die Vögel hängen lassen. Außerdem hat Sylvia Blumenzwiebeln gekauft mit Allium, Freesien, Ixia, Krokus, Narzissen und Tulpen.

Neue Blumenzwiebeln 7.9.2022
Neue Blumenzwiebeln 7.9.2022

Donnerstag, 8.9.2022

Donnerstag gab es bis Mittag 35 Liter Regen und ein Gewitter. Nachmittags kamen noch weitere 6 Liter Regen dazu.

Freitag, 9.9.2022

Freitag gab es keinen Niederschlag und es war heiter bis wolkig.

Sonnabend, 10.9.2022

Die Leiter stützt den Pfirsich Beet „Mangold“ 36. Kalenderwoche 2022
Die Leiter stützt den Pfirsich Beet „Mangold“ 36. Kalenderwoche 2022

Am Sonnabend war Vollmond. Nachmittags gab es Regenschauer und ein leichtes Gewitter. Sylvia hat Äpfel, Bohnen, Chilis, und die ersten beiden Pfirsiche geerntet. Sie hat noch Äste des Pfirsichbaums mit der Leiter gestützt. Eine weitere Sonnenblume blüht. Der große Ficus, die Kayennepfeffer und der Sibirische Hauspaprika haben heute Wasser bekommen. Die Bromelie im Wohnzimmer ist nach 34 Jahren leider eingegangen.

Ernte von Sonnabend 36. Kalenderwoche 2022
Ernte von Sonnabend 36. Kalenderwoche 2022

Sonntag, 11.9.2022

Heute wurden die restlichen Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt.

Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022
Impressionen aus der 36. Kalenderwoche 2022