Schlagwort-Archive: Weissdorn

Weiter trocken und sonnig

Walnuss, Aprikose, Apfel 8.6.21

Mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sylva hat heute Beet „Amor“ weiter von Beikräutern befreit. Ich habe die neue Piri Piri in den Garten gebracht und dabei entdeckt das die Piri Piri aus dem letzten Jahr nun auch blüht. Die Tomaten und die beiden Chilis im Garten gedüngt und gewässert. Den Apfelbaum im Beet „Boskop“ und das Beet „Sauerkirsche“ gegossen. Damit sind nun alle Obstbäume erst einmal mit Wasser versorgt. Uns wenn es weiter trocken bleibt, geht das Obstbaumwässern am Freitag weiter.

Mohnblumen Beet „Amor“ 8.6.21

Gießen Tag 2

Wein und Weißdorn 3.6.21

Sonnigee, trockenes, windiges Wetter. Heute wieder alle Zimmerpflanzen gegossen, im Garten die Beete „Acht“ und „Mix“, die beiden Birnbäume, die Honigesche und alle Pflanzen die in den letzten Tagen neu gepflanzt wurden, wie die Erdbeeren in der alten Feuertonne, Dill, Funkien, Gurken, Kürbis, Rittersporne, Rosen. Sylvia hat das Rindenmulch auf dem Beet „Mohrchen“ verteilt

Bläuling am Thymian 3.6.21

Sonnig zum Ende des Mai

Schwertlilie blüht Anfang der 22. Kalenderwoche 2021

Der Mai hat sich sonnig, warm und trocken verabschiedet. Heute einiges an Totholz aus dem Wermut und den Sauerkirschen geschnitten., sowie einige der letztjährigen Sonnenblumenstengel entfernt.. Unser Nachbar hat noch einmal die Wege gemäht.

Weitere Mohnblume blüht Anfang der 22. Kalenderwoche 2021

Ein wenig Regen

Kleine grüne Sauerkirschen Beet „Meerrettich“ Mitte 21.Kalenderwoche 2021

Sonst wolkig, ein bisschen Sonne und etwas kühl für Mai. Weiter Beetkanten bearbeitet. Alle Pflanzen in der Wohnung und auf der Terrasse mit Wasser versorgt. Eine Schote der Chinese 5 Color, Brennnessel, Löwenzahn und Winterportulak fürs Essen geerntet. Auf dem Beitragsbild wird über Flieder, Forsythien und Wißdorn nach Nordosten geblickt.

Mohnblume, Schnittlauch und mehr Beet „Amor“ Mitte 21.Kalenderwoche 2021

Mal Sonne, mal Regen

Beet „Wein“ 21. Kalenderwoche 2021

Und windig. Heute nur die Chilis gegossen und weitere Blüten bei den blühenden Chilis mit dem Pinsel bestäubt. Auf Grund des Wetters gab es keine Gartenarbeit. Die Walnussbäume bekommen nun auch endlich Blätter.

20. Kalenderwoche 2021

Bilder aus der 20. Kalenderwoche 2021

Eine weitere kühle Maiwoche liegt hinter uns. Heute gab es ab und zu etwas Regen. Nachmittags war es dann sonnig. Heute hat Sylvia die neuen Erdbeeren (6. Bild oben) in die ehemalige Feuertonne im Beet „Manfred“ gepflanzt und die neue Vogeltränke in das Beet „Acht“ gestellt. Das Thermometer steht im Beet „Birke“, sieht man im 7. Bild in der Collage oben, dir Bilder der Woche zeigt. Im Beitragsbild ist wieder der blühende Weißdorn und ein paar Apfelbäume, die Forsythien und das Beet „Amor zu sehen“zu sehen.

Die neue Vogeltränke im Beet „Acht“ und die Apfelquitte 23.5.2021

Nun blüht der Weissdorn

Blick nach Osten mit dem Weissdorn 22.5.21

Langsam geht es voran sind nun fast alle Pflanzen aus dem Winterschlaf erwacht. Noch wenig Leben zeigen nur die Walnussbäume, der Blauglockenbaum, die Maronen und die Kiwi. Für die ist es wahrscheinlich immer noch zu kalt, da es ja nachts noch meist unter 10 Grad ist. Sylvia hat für den Garten ein Thermometer und eine Vogeltränke besorgt. Weiters dazu in den nächsten Beiträgen.. Heute war es heiter bis wolkig und sehr windig. Im Garten weiter Rasenkanten und Wege bearbeitet.

Weissdorn und Roséwein 22.5.21

Meist sonniger Freitag

Beet „Boskop“ 21.5.21

Heute habe ich den Rasenmäher gereinigt, damit er wieder funktioniert und unser Nachbar hat den dann gleich mal die Wege gemäht. Sylvia hat die geteilten Stauden jetzt in das Beet „Boskop“ gesetzt und gleich noch einen Rittersporn dazu, ein weiterer Rittersporn kam in das Beet „Lavendel“. Zwei weitere Gurken kamen in das Beet „Erdbeere“. Erbsen wurden ins Beet „Spargel“ gesät. Heute sind die drei Erdbeerpflanzen für die alte Feuertonne im Beet „Manfred“ angekommen. Eine sieht sehr gut aus, die zweite so lala und die dritte eher mickrig. Ich habe heute noch wieder die Chiliblüten bei der Capsisum Annuum, den Chinese 5 Color, der Inca Surprise und der Sibirischen Hauspaprika gepinselt, wegen der Bestäubung. Das Beitragsbild zeigt Teile der Beete „Birke“ und „Mohrchen“.

Wein und Weißdorn 21.5.21

Meist bewölkt

Insgesamt sind in den letzten Tagen 11 Liter Regen gefallen. Das ist mehr als der Tropfen auf den heißen Stein, aber wesentlich weniger als eigentlich nötig wäre.

Links ist ein Ausschnitt des Beets „Mangold“ mit Erbsen, Kopfsalat in rot und grün, einem Pfirsichbaum und Topinambur zu sehen. Über den hier wachsenden Topinambur haben wir auch heute vor einem Jahr In diesem Beitrag berichtet..

Die folgenden Bilder zeigen unseren Majoran, den Roséwein Vanessa, der in den Weissdorn wächst und von drei Beeten unter anderem mit Kohlrabi , Rote Beete bepflanzt, aufgenommen in den letzten Tagen

Grauer Maitag

Heute ist der erste der drei Ruhetage für die Gartenarbeit. So eine Art Urlaub für den Gärtner und die Pflanzen. Aber das Wetter hat sowieso nicht unbedingt nach einem längeren Aufenthalt im Freien geschrien. Leider hat es nicht geregnet, wahrscheinlich wegen dem Wind und die Mengen gestern Abend waren auch nicht unbedingt doll. Und immer besser als gar nichts zu denken nützt leider auch nicht. Die Süßkirsche „Regina“ ziert den heutigen Beitrag. Auf den Bildern unten sieht man unseren jungen, noch ziemlich kahlen Walnussbaum den wir nach dem Spender „Erwin“ genannt haben. den immer noch kleinen Birnbaum „Conference“, die Sauerkirsche „Morellenfeuer“ und noch einmal ein Bild vom Weißdorn.