Archiv der Kategorie: Stauden

Heiter bis wolkig am Dienstag

Tulpe blüht Beet „Trapez“ 16. Kalenderwoche 2022

Heute Möhren in die Beete „Erdbeere“ und „Mix“ gesät. Das Beet „Bärli“ für die Zwiebeln vorbereitet, Die Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller und die Beete „Erdbeere“ und „Mix“ mit Wasser versorgt. Einige der Zimmerpflanzen wurden auch noch gedüngt darunter die Orchideen, die Chinese 5 Color und die Piri Piri mit der Kapuzinerkresse und die Clivie im Wohnzimmer.

Korsischer Nieswurz treibt neu Beet „Mohrchen“ 16. Kalenderwoche 2022
Kupferfelsenbirne fängt an zu blühen 16. Kalenderwoche 2022

Weitere Obstbäume gepflanzt

Säckelblume Beet „Weißdorn“ 6.4.2022

Vier Liter Regen seit gestern. Drei weitere Obstbäume gepflanzt. Zwei Pflaumenbäume Cacaks Schöne und einen (Zwerg-)Apfelbaum Granny Smith. Die Bäume sind in die Beete „Mangold“, „Manfred“ (Pflaumen) und „Sternmagnolie“ gekommen. Weiterhin wurden ein Bergsandkraut, eine Fresienmischung, sechs Fuchsien, eine großblumige Rose Lila Wunder, eine Säckelblume (Caeonuthus) und ein weißes Tränendes Herz besorgt. Die Säckelblume ist in das Beet „Weißdorn“gekommen.

Durchwachsener Dienstag

Taubnessel und Löwenzahn 5.4.2022

Bis heute um 8 Uhr sind 12 Liter Regen gefallen. Nachmittags gab es weiteren Regen. 100 Liter aus den Regentonnen in die braune Regentonne im Beet „Birke“ umgefüllt. Keine weitere Gartenarbeit.

Liebstöckel Beet „Erwin“ 5.4.2022

Die Seite Schmetterlinge überarbeitet und mit einem neuen Beitragsbild versehen. Hier noch ein paar weitere Eindrücke des heutigen Tages:

Zwischen den Schauern 5.4.2022
Schnittlauch, Sedum und anderes im Beet „Amor“ 5.4.2022

Weiter kühl und trocken

Schlehdorn Beet „Wolfgang“ 13. Kalenderwoche 2022

Der dreiunddreißigste Tag ohne Niederschlag. Keine Gartenarbeit. Das Beitragsbild zeigt eine unserer Insekten- und Vogeltränken. Hier kann man Honigbienen (wie auf dem Bild) andere Insekten und viele Vögel wie Elstern, Eichelhäher, Spatzen, Stare, Tauben beobachten. Die Vögel kann man nur vom Weitem, die Insekten nur wenn man nah dran an der Zinkwanne ist! hier beobachten Die Holzstäbe sind da drin, damit die Insekten nicht ertrinken. Am Besten ist, wenn man die Holzstäbe wässert, dann scheint es den Insekten zu reichen, dort die Feuchtigkeit aufzunehmen.

Lavendel und Winterportulak Beet „Acht“ 13. Kalenderwoche 2022

Der März geht kühl zu Ende

Lavendel und mehr im Beet „Acht“ 13. Kalenderwoche 2022

Und es ist weiterhin trocken. Nachts gab es leichten Frost. Im März gab es keinen Tropfen Niederschlag. Heute die restlichen Zimmerpflanzen, die Calamondinorange im Hausflur und die Hyazinthe auf der Terrasse mit Wasser versorgt.

Immer noch kein Niederschlag

Junge, neue Lavendel im Beet „Christian“ 13. Kalenderwoche 2022

Regen fehlt. Und es wird kälter. Auf dem Gelände blüht ein Pflaumenbaum und unsere Zwergaprikose macht auch schon Anstalten die Blütenknospen zu öffnen. Keine Gartenarbeit. Die gestern eingepflanzten Pflanzen sehen durchaus noch gut aus, Heute die Orange Cocktailtomate, die Capsicum Annuum, die Chinese 5 Color, die Kapuzinerkresse, und die Piri Piri am ersten Gießtag dieser Woche mit Wasser versorgt.

Narzissen im Beet „Boskop“ 13. Kalenderwoche 2022

9. Kalenderwoche 2022

Richtung Osten 9. Kalenderwoche 2022

Tagsüber frostfrei, nachts leichter Frost. Keine Gartenarbeit. Freitag alle Zimmerpflanzen, die Pflanzen im Hausflur und auf der Terrasse gegossen.

Neues Anzuchtbeet vor dem Beet „Birke“ 9. Kalenderwoche 2022

Auch diese Woche sind die Chinese 5 Color weiter gut gewachsen. Sie werden nach wie vor täglich besprüht und von 12:41 Uhr bis Sonnenuntergang mit einem Pflanzlicht bestrahlt.

Hier nun einige Bilder von den Schwertlilien im späten Winter

Schwertlilie Beet „Omega“ Ende 9. Kalenderwoche 2022
Schwertlilie im Beet „Omega“ Anfang 9. Kalenderwoche 2022

Und nun noch weitere Bilder der 9. Kalenderwoche 2022

6. Kalenderwoche 2022

Salbei Beet „Trapez“ 6. Kalenderwoche 2022

Sehr milde Woche nur zweimal Nachtfrost und nur drei Tage komplett bewölkt, Sonnabend und Sonntag durchgehend sonnig. Keine Gartenarbeit. Die Schneeglöckchen kommen gut in dieser Woche.

Auch die Christrosen blühen gut in dieser Woche.

Dienstag ein neues Meisenheim also Vogelhaus am Ahorn neben der Akazie im Beet „ Steingarten“ angebracht. Die Nacharbeiten erfolgten am Mittwoch.

Einen Monat nach der Aussaat ist auch der neunte Samen aufgegangen, es sind nun acht Chinese 5 Color und nach wie vor nur ein Sibirischer Hauspaprika

Behaartes Bruchkraut Beet „Moth“ 6. Kalenderwoche 2022

Auch der Winterjasmin auf dem Beet „Amor“ blüht in dieser Woche weiter

Sonntag je drei Bodendeckerstauden Niedliche Glockenblume ‚Bavaria Blue‘ (Campanula cochleariifolia ‚Bavaria Blue‘), Hängepolster-Glockenblume ‚Blauranke‘ (Campanula poscharskyana ‚Blauranke‘) und Duft Veilchen ‚Königin Charlotte‘ (Viola odorata ‚Königin Charlotte‘) zur 11. Kalenderwoche 2022 bestellt. Die Zimmerpflanzen im Arbeitszimmer, Bad, Küche und Wohnzimmer gegossen. Nun noch weitere Bilder dieser Woche.

5. Kalenderwoche 2022

Inca Surprise, Schlumbergera, Piri Piri, Ritterstern, Schlumbergera, Gerbera 5. Kalenderwoche 2022

Montag sind wir die Pflanzen durchgegangen die wir bestellen wollen. Kartoffel (Desiree) , Chilis (Chinese 5 Color, Inca Surprise. Sibirischer Hauspaprika) Salbei {Hotlips) und ein Wintergeißblatt. Die Chilianzuchten wachsen gut weiter.

Chilianzucht in der 5. Kalenderwoche 2022

Sylvia hat Montag je drei Hyazinthen, Primeln und Stiefmütterchen besorgt. Montag bis Mittwoch keine Gartenarbeit, Donnerstag die Chilis (Inca Surprise, Piri Piri), die Gerbera und die beiden Schlumbergera im Ostfenster des Wohnzimmers gegossen und Freitag die restlichen Zimmerpflanzen, die Pflanzen im Hausflur, auf der Terrasse und die Pflanzen im Keller mit Wasser versorgt. Die Zitruspflanzen (Calamondinorange, Limettenbäumchen und Zitronenbäumchen) sowie die Fuchsien sehen gut aus im Winterquartier, Feige und Kiwi haben keine Blätter. Beet „Wolfgang“ durchgeharkt.

Montag und Dienstag bewölkt mit etwas Schnee, Schneeregen und Regen. Mittwoch und Donnerstag meist grau mit ein wenig Regen, Freitag nach regnerischen Beginn nur etwas bewölkt mit sehr wenig Sonne Sonnabend war leicht freundlich, Sonntag wieder feucht und windig.