Schlagwort-Archive: Löwenzahn

20. Kalenderwoche 2022

Tomaten Ende 20. Kalenderwoche 2022

Die 20. Kalenderwoche endete heiter bis wolkig. Der Regen Freitagnacht hat viele Samen zum Leben erweckt.

Grünfutter: Pflücksalat, Löwenzahn, Brennnessel, Chili 20. Kalenderwoche 2022

Regenschauer

Schwertlilie Beet „Trapez“ 17.5.22

Bis morgens um 0800 gab es sechs Liter Regen, nachmittags gab es noch weiteren leichten Niederschlag. Keine Gartenarbeit.

Im Beet „Acht“ wachsen nun auch zwei Ahornbäume und im Beet „Birke“ ein vierter zwischen Tulpe und Bärlauch.

Tulpe, Löwenzahn, Ahorn Beet „Birke“ 17.5.22

Mamertus 2022

Erste Chilischote 11.05.2022
Erste Chilischote 11.05.2022

Der erste Tag der Eisheiligen war sommerlich warm. Wegen des fehlenden Regens die Regentonnen mit Wasser aufgefüllt und die Beete „Bärli“, „Erdbeere“, „Mix“ und einigen Pflanzen mit Wasser versorgt. Das Beitragsbild zeigt ein Landkärtchen am Löwenzahn. Die erste Chili ist an der selbstgezogenen Pflanze im Wohnzimmer zu sehen. Heute noch einige Pflanzen besorgt und auch ein paar Pflanzen von Freunden geschenkt bekommen.

Neue Pflanzen 11.05.2022
Neue Pflanzen 11.05.2022

18. Kalenderwoche 2022

Thymian blüht Beet „Rhabarber“ Ende 18. Kalenderwoche 2022

In dieser Woche gab es am Sonnabend sechs Liter Regen. Ist wenigstens eine Regentonne voll geworden. Täglich konnten Salat und Kräuter geerntet werden

Täglich frische Kräuter und Salat 18. Kalenderwoche 2022

Dieser Beitrag ist der 1000. Blogartikel unserer Webseite über unseren Garten in Rietz.

Tomaten und Chilis Ende 18. Kalenderwoche 2022

Die gekauften Tomatenpflanzen und die Chili Capsicum Annuum sind am Sonntag vorfristig in den Garten geworden, da die Eisheiligen dieses Jahr wohl ausfallen.

Und hier kommen noch weitere Eindrücke aus der 18. Kalenderwoche 2022:

Weißdorn fängt an zu blühen Beet „Weißdorn“ Ende 18. Kalenderwoche 2022
Eindrücke aus der 18. Kalenderwoche 2022

Ein wenig Regen am Morgen

Rhododendron blüht Beet „Mohrchen“ 5.5.2022

Ein Millimeter gab es heute morgen. Keine Gartenarbeit,wegen anderen wichtigen Tätigkeiten. Die Kirschbäume haben jetzt eine eigene Seite. Ein Schachbrettfalter und wieder der Trauermantel flogen mit den anderen Schmetterlingen durch den Garten.

Der Mai beginnt

Rietzer Treckerausfaht am 1.5.2022

Heute gab es eine Treckerausfahrt im Dorf. Darüber gibt es auf einer Extraseite mehr. Daher keine Gartenarbeit. Regen gab es auch nicht. Aber eine neue Fliegenart konnte gesichtet werden. Tagpfauenauge und auch der Trauermantel waren wieder im Garten. Und die Bläulinge wurden jetzt auch in Rietz-Bucht gesichtet.

Kupferfelsenbirne blüht am Erdtag

Kupferfelsenbirne blüht in der Mitte des Gartens 22. 4. 2022

Und auch immer mehr Tulpen. Auch die Sauerkirsche Morellenfeuer zeigt starke Blütenansätze. Bis zum Morgen gab es 3 mm Regen. Und die Sperlings haben die ersten Kleinen. Geerntet wurden heute Löwenzahnblätter und Winterportulak. Und Erdtag ist auch. Hier wird hoffentlich doch einiges dafür getan. Lokal handeln, global denken.

Gelbe Tulpen neben @der Schattenmorelle Beet „Meerrettich“ 22. 4. 2022

Durchwachsener Dienstag

Taubnessel und Löwenzahn 5.4.2022

Bis heute um 8 Uhr sind 12 Liter Regen gefallen. Nachmittags gab es weiteren Regen. 100 Liter aus den Regentonnen in die braune Regentonne im Beet „Birke“ umgefüllt. Keine weitere Gartenarbeit.

Liebstöckel Beet „Erwin“ 5.4.2022

Die Seite Schmetterlinge überarbeitet und mit einem neuen Beitragsbild versehen. Hier noch ein paar weitere Eindrücke des heutigen Tages:

Zwischen den Schauern 5.4.2022
Schnittlauch, Sedum und anderes im Beet „Amor“ 5.4.2022

44. Kalenderwoche 2021

Beete „Meerrettich“ und "Sauerkirsche" 44. Kalenderwoche 2021
Beete „Meerrettich“ und „Sauerkirsche“ 44. Kalenderwoche 2021

Die 44. Kalenderwoche begann mit leichten Regenschauern und war insgesamt eine mehr trübe, feuchte Woche.

Montag

Keine Gartenarbeit. Sylvia hat die vom Kompost geretteten Blüten der Hortensien für die Vase haltbar gemacht.

Hortensienblüten 44. Kalenderwoche 2021
Hortensienblüten 44. Kalenderwoche 2021

Dienstag

Unerwartet freundliches Herbstwetter, Laub geharkt, und als Winterschutz auf die Beete „Manfred“ und „Meerrettich“ verteilt

Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021

Mittwoch

Keine Gartenarbeit außer Laub harken

Pusteblume 44. Kalenderwoche 2021
Pusteblume 44. Kalenderwoche 2021

Donnerstag

Regen

Erdbeere 44. Kalenderwoche 2021
Erdbeere 44. Kalenderwoche 2021

Freitag

44 Liter seit gestern.

Chilischoten von Sibirischer Hauspaprika Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
Chilischoten von Sibirischer Hauspaprika Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021

Sonnabend

Gießtag. Alle Pflanzen im Keller und der Wohnung mit Wasser versorgt.

Grünlilie im Arbeitszimmerfenster 44. Kalenderwoche 2021
Grünlilie im Arbeitszimmerfenster 44. Kalenderwoche 2021

Sonntag

Weiter durchwachsen und kühl. Ab und zu ein paar Tropfen Regen. Zum Abschluss weitere Bilder aus dieser Woche

  • Oregano Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Oregano Beet „Meerrettich“ 06.11.21 Oregano Beet „Meerrettich“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Sauerkirsche“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Roteiche Beet „Mix“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysantheme Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Kokardenblume Beet „Amor“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysantheme Beet „Vanillebaum“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Chrysanthemen Beet „Vanillebaum“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Sanddorn Beet „Hibiscus“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Rose Beet „Weissdorn“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Lavendel und Oregano Beet „Sommerflieder“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Schmuckfarn Beet „Mohrchen“ 44. Kalenderwoche 2021
  • Inca Surprise, Schlumbergera, Pirii Piri, Schlumbergera im Ostfenster 44. Kalenderwoche 2021
  • Sibirischer Hauspaprika, Orchidee, Glücksfeder, Grünlilie, Christusdorn, Orchidee, Chinese 5 Color Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
  • Christusdorn, Orchidee, beide Chinese 5 Color im Arbeitszimmer 44. Kalenderwoche 2021
  • Weiße Lichtnelke 44. Kalenderwoche 2021

Tagpfauenaugen-Kolonie

Vier Tagpfauenaugen am Lavendel Beet „Christian“ 23.7.21

Zehn Tagpfauenauge sind es mindestens im Moment im Garten. Das Tagpfauenauge hat erkannt das hier doch einige der 200 Nektarpflanzem vom Frühjahr bis zum Herbst wachsen. Obst bleibt ja auch immer irgendwo hängen. Und für die Raupen gibt es hinter dem Beet „Kurt“ einen „Brennnesselwald“ der eigentlich für alle Brennnesselfalter (Admiral, C-Falter, Kleiner Fuchs, Landkärtchen und Tagpfauenauge) und mich reichen sollte. Übrigens gab es vor sieben Jahren hier noch Frösche. Dank der Dürresommer 2018 und 2019 verschwunden.

Heute nur Baumspinat, Chilischoten, Erbsen, Gurken, Löwenzahn und Tomaten aus dem Garten geholt und die umgesetzten Pflanzen (Gemeiner Bocksdorn, Korkenzieherweide und Lavendel) noch einmal angegossen. Meist sonniges, trockenes Wetter. Und hier noch weitere Bilder des Tages.