Schlagwort-Archive: Konstantinopeler Apfelquitte

18. Kalenderwoche 2024

Das Beitragsbild zeigt die Apfelquitte und das Bild oben, die Pferde vom Nachbarn neben unserem Garten.

In der 18. Kalenderwoche 2024 lag die durchschnittliche Temperatur bei 17,4 Grad, die höchste Temperatur war 26,1 Grad, die tiefste bei 4,5 Grad. Es gab keinen messbaren Niederschlag.

Dienstag hat der April geendet, in dem es eine Durchschnittstemperatur von 10,9 Grad gab; die höchste Temperatur lag, bei 27,1 Grad, die tiefste Temperatur lag bei minus 4,9 Grad, es gab 34 Liter Niederschlag in Form von Regen und Schnee. Am 1. Mai war Christian wieder bei der Rietzer Treckerfahrt mit.

Rosmarin, Majoran, Thymian, Bronzefenchel18. Kalenderwoche 2024
Rosmarin, Majoran, Thymian, Bronzefenchel18. Kalenderwoche 2024

Der Thymian hat diese Woche angefangen zu blühen. Der Rosmarin blüht weiter.

Sylvia hat weiter Beete von unerwünschten Pflanzen befreit, unter anderem das Beet „Elstar“ und das Beet „Wolfgang“ angefangen, für die Tomatenpflanzung vorzubereiten. Die Tomatenpflanzen aus dem Allgäu sind am Donnerstag eingetroffen:

  • Eier-Tomate DeBerao gelb (1 Pflanze)
  • Eier-Tomate DeBerao rot (1 Pflanze)
  • Eier-Tomate DeBerao schwarz (1 Pflanze)
  • Tomate rund Matina (3 Pflanzen)
  • Fleisch-Tomate Black Krim (3 Pflanzen)
  • Eier-Tomate Omas Beste (3 Pflanzen)

Am Freitag wurden die Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller mit Wasser versorgt.

Aurorafalter18. Kalenderwoche 2024
Aurorafalter18. Kalenderwoche 2024

Bei den Schmetterlingen flog weiterhin der Aurorafalter, der Braune Feuerfalter, das Waldbrettspiel, Zitronenfalter und andere Bläulinge und Weißlinge sowie das Landkärtchen. Bei den anderen Insekten konnte wieder die Igelfliege beobachtet werden.

Amsel im Garten 18. Kalenderwoche 2024
Amsel im Garten 18. Kalenderwoche 2024

Amseln und Kohlmeisen waren diese Woche im Garten zu beobachten; neben dem Garten weiden jetzt gerade wieder die Pferde. Hier nun noch weitere Bilder aus der 18. Kalenderwoche:

44. Kalenderwoche 2023

Beet "Mix" in der Mitte 44. Kalenderwoche 2023

44.

In der 44. Kalenderwoche 2023 gab es 9,6 Liter Regen und die Durchnittstemperatur lag bei 10,2, die höchste Temperatur war 14,6 und die tiefste 4,4 Grad

Am Dienstag endete der Oktober. Im Oktober gab es 92,4 Liter Regen, die Durchnittstemperatur lag bei 12,1 Grad, es gab einen Sommertag mit 25,2 Grad und den ersten Nachtfrost mit -2,7 Grad.

Sylvia hat die Gladiolen im Beet “Spargel” ausgegraben und zum Trocknen aufgehängt und drei volle Gießkannen für die Überwinterungspflanzen in den Keller gebracht.

Donnerstag haben die Chilis Im Ostfenster Wasser bekommen, am Sonnabend bekamen alle Zimmerpflanzen, außer denen im Schafzimmer, ebenfalls Ihre Ration vom kühlen Nass.

  • Blick nach Westen 44 Kalenderwoche 2023
  • Blick von der Terrasse nach Südwesten 44 Kalenderwoche 2023
  • Linde und Ahorn 44 Kalenderwoche 2023
  • Ein Ahorn 44 Kalenderwoche 2023
  • Linde, Ahorn, Haselnuss und Walnuss 44 Kalenderwoche 2023
  • Hagebutten 44. Kalenderwoche 2023
  • Pelargonie Beet "Birke" 44. Kalenderwoche 2023
  • Rosmarin Beet "Mix" 44. Kalenderwoche 2023
  • Wilder Majoran Beet "Mix" 44. Kalenderwoche 2023
  • Salbei Beet "Mix" 44. Kalenderwoche 2023
  • Beet "Mix" in der Mitte 44. Kalenderwoche 2023
  • Wetterstation auf dem Beet "Amor" 44. Kalenderwoche 2023
  • Chrysantheme Beet "Lavendel" 44. Kalenderwoche 2023
  • Blick nach Osten 44. Kalenderwoche 2023
  • Beet "Purzel" 44. Kalenderwoche 2023
  • Beet "Brobeere" 44. Kalenderwoche 2023
  • Beete "Meerrettich" und "Boskop" 44. Kalenderwoche 2023
  • Pfirsich und Walnussbaum "Erwin" Beete "Jostabeere" und "Erwin" 44. Kalenderwoche 2023
  • Minze Beet "Iris" 44. Kalenderwoche 2023
  • Topinambur Beet "Mangold" 44. Kalenderwoche 2023

38. Kalenderwoche 2023

Sonnenblumen Beet "Spargel" Ende 38. Kalenderwoche 2023

38.

Die 38. Kalenderwoche war größtenteils trocken, am Freitag gab es 2,8 Liter Regen. Der Donnerstag war mit 27,6 Grad der wärmste Tag der Woche. Die Tiefsttemperatur war Sonntag früh mit 7,3 Grad.

Dahlie blüht Beet "Spargel" Ende 38. Kalenderwoche 2023
Dahlie blüht Beet “Spargel” Ende 38. Kalenderwoche 2023

Sonnabend ist um 0850 Herbstanfang gewesen.

Ernte am Dienstag 38. Kalenderwoche 2023
Ernte am Dienstag 38. Kalenderwoche 2023

Sylvia hat diese Woche Bohnen, Tomaten, Walnüsse, die erste Melonenbirne und eine Kapuzinerkresseblüte, eine Limette und eine Zucchini geerntet.

Rosa Rose blüht Beet "Weißdorn"" Ende 38. Kalenderwoche 2023
Rosa Rose blüht Beet “Weißdorn”” Ende 38. Kalenderwoche 2023

Am Dienstag haben die Chilis im Ostfenster Wasser bekommen, Mittwoch habe ich die restlichen Zimmerpflanzen gegossen.

Rote Rose blüht Beet "Weißdorn"" Ende 38. Kalenderwoche 2023
Rote Rose blüht Beet “Weißdorn”” Ende 38. Kalenderwoche 2023

Hier nun noch weitere Bilder aus der 38. Kalenderwoche 2023:

  • Phlox Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Herbstastern Beet "Mangold" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Eine Fette Henne Beet "Boskop" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Die andere Fette Henne Beet "Boskop" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Melonenbirne Beet "Brombeere" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Trauer-Rosenkäfer und Melonenbirne Beet "Brombeere" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Die Konstantinopeler Apfelquitte Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Thymian und weiße Blüten Beet "Weißdorn"" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Astern blühen Beet "Manfred" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Rosa Wildblüten Beet "Weißdorn" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Wein Beet "Wein" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Weißdorn Beet "Weißdorn" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Mirabelle im Herbst Beet "Elstar" Ende 38. Kalenderwoche 2023
  • Unser Garten am Dienstag 38. Kalenderwoche 2023
  • Der Teich am Dienstag 38. Kalenderwoche 2023

37. Kalenderwoche 2023

37.

In der 37. Kalenderwoche gab es 3.6 Liter Regen, der am Mittwoch gefallen ist, sonst war es trocken und sehr warm für September. Von Freitag bis Sonntag gab es Sommertage mit über 25 Grad.

Geerntet wurden Basilikum, Bohnen, Sibirischer Hauspaprika, Tomaten, Kürbis, die letzten Pfirsiche, Walnüsse und der restliche Wein.

Sylvia hat Krokus-. Narzissen- und Tulpenzwiebeln gelegt und das Sedum auf das Beet “Amor” gepflanzt. Das Beet “Omega” hat Sylvia von unerwünschtem Beikräutern befreit. Weitere Robinienableger wurden entfernt, was man ja mit der Astschere auch im Rollstuhl machen kann.

Freitag den Chilis (Baum-Chili, Jalapeno und Sibirischer Hauspaprika) im Ostfenster Wasser gegeben.

Hier noch einige weitere Aufnahmen aus dieser Woche:

20. Kalenderwoche 2023

Quitte blüht 20. Kalenderwoche 2023
Quitte blüht 20. Kalenderwoche 2023

Die 20. Kalenderwoche war durchgehend niederschlagsfrei. Zum Ende der Woche wurde es immer wärmer. Das Beitragsbild zeigt einen Blick Richtung Osten mit dem Weißdorn und dem großen Ahorn.

Montag, 15.5.2023

Limettenbäumchen, Zitrone, Feige, Calamondinorange im Keller 15.05.2023
Limettenbäumchen, Zitrone, Feige, Calamondinorange im Keller 15.05.2023

Am Montag die Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller mit Wasser versorgt. Es war der letzte Tag der Eisheiligen.

Flieder blüht Beet "Elstar" 20. Kalenderwoche 2023
Flieder blüht Beet “Elstar” 20. Kalenderwoche 2023
Flieder am Eingang 20. Kalenderwoche 2023
Flieder am Eingang 20. Kalenderwoche 2023

Dienstag, 16.5.2023

Hornisse und Gemeiner Rosenkäfer am Weißdorn Beet "Weißdorn" 20. Kalenderwoche 2023
Hornisse und Gemeiner Rosenkäfer am Weißdorn Beet “Weißdorn” 20. Kalenderwoche 2023

Am Dienstag hat Sylvia weitere Beete von unerwünschtem Beiwerk befreit, es wurde ein Beitrag über die Weißdornblüte veröffentlicht.

Gemeiner oder Goldglänzender Rosenkäfer an Weißdornblüte Beet "Weißdorn" 20. Kalenderwoche 2023
Gemeiner oder Goldglänzender Rosenkäfer an Weißdornblüte Beet “Weißdorn” 20. Kalenderwoche 2023

Mittwoch, 17.5.2023

Hauhechel-Bläuling am Thymian Beet "Wein" 20. Kalenderwoche 2023
Bläuling am Thymian Beet “Wein” 20. Kalenderwoche 2023

Am Mittwoch hat Sylvia Wasserpflanzen für die Wasserstelle besorgt und an den Bestimmungsort gesetzt. Über den Walnussbaum Erwin und einige Wildpflanzen wurde ein Beitrag veröffentlicht.

Wildpflanzen Beet "Erwin" 20. Kalenderwoche 2023
Wildpflanzen Beet “Erwin” 20. Kalenderwoche 2023

Donnerstag, 18.5.2023

Rapsweißling am Thymian Beet "Wein" 20. Kalenderwoche 2023
Rapsweißling am Thymian Beet “Wein” 20. Kalenderwoche 2023

Himmelfahrt gab es Feiertagsruhe im Garten.

Igelfliege an Weißdornblüte Beet "Weißdorn" 20. Kalenderwoche 2023
Igelfliege an Weißdornblüte Beet “Weißdorn” 20. Kalenderwoche 2023

Freitag, 19.5.2023

Faulbaum zwischen Brennnessel, Efeu und Giersch 20. Kalenderwoche 2023
Faulbaum zwischen Brennnessel, Efeu und Giersch 20. Kalenderwoche 2023

Am Freitag hat Sylvia das Beet „Mohrchen“ weiter von unerwünschten Beikräutern bereinigt. Ich habe die Sibirischen Hauspaprika im Wohnzimmerfenster mit Dünger versorgt. Es war Neumond am Nachmittag.

Glatthafer und Kirschbäume 20. Kalenderwoche 2023
Glatthafer und Kirschbäume 20. Kalenderwoche 2023

Sonnabend, 20.5.2023

Bienen an der Tränke Beet "Brombeere" 20. Kalenderwoche 2023
Bienen an der Tränke Beet “Brombeere” 20. Kalenderwoche 2023

Am Weltbienentag haben einige Bienen versucht auszurücken, sodass wir den Imker holen mussten. Sylvia hat Wildblumenmischungen in den Ostteil des Beetes Mangold ausgesät. Nun muss es nur noch regnen. Das Johannisbeerstämmchen kam ins Beet Iris.

Schwarze Johannisbeerstämmchen Beet "Iris" 20. Kalenderwoche 2023
Schwarze Johannisbeerstämmchen Beet “Iris” 20. Kalenderwoche 2023

Sonntag, 21.5.2023

Schwertlilie blüht Beet "Erwin" II. 20. Kalenderwoche 2023
Schwertlilie blüht Beet “Erwin” II. 20. Kalenderwoche 2023

Sonntag wurde kaum etwas im Garten getan. Sylvia hat die Gurken und den Kürbis gegossen. Der wärmste Tag der Woche.

Schwertlilie blüht Beet "Erwin" 20. Kalenderwoche 2023
Schwertlilie blüht Beet “Erwin” 20. Kalenderwoche 2023
Allianz von Wein "Vanessa" und Weißdorn Beet "Weißdorn" 20. Kalenderwoche 2023
Allianz von Wein “Vanessa” und Weißdorn Beet “Weißdorn” 20. Kalenderwoche 2023
Marienkäfer auf dem Tisch 20. Kalenderwoche 2023
Marienkäfer auf dem Tisch 20. Kalenderwoche 2023
Marienkäfer auf Schlehenblatt Beet "Wolfgang" 20. Kalenderwoche 2023
Marienkäfer auf Schlehenblatt Beet “Wolfgang” 20. Kalenderwoche 2023
Thymian. Schnittlauch, Majoran, Zitronenmelisse Beet "Mix" 20. Kalenderwoche 2023
Thymian. Schnittlauch, Majoran, Zitronenmelisse Beet “Mix” 20. Kalenderwoche 2023
Topinambur Beet "Mangold" 20. Kalenderwoche 2023
Topinambur Beet “Mangold” 20. Kalenderwoche 2023

Quitte (Cydonia oblonga)

Seite aktualisiert am 21. Januar 2023

Quitte Cover 2022

Quitte

Eine Quitte gibt es seit dem 18. Juni 2016 auch in unserem Garten eine Konstantinopeler Apfelquitte. Steht im Beet „Apfelquitte“.

Zum Seitenanfang

Konstantinopeler Apfelquitte

Die Konstantinopeler Apfelquitte Ist eine alte Sorte. Sie wächst pro Jahr 30 bis 50 cm. Verträgt auch strengeren Frost (bis über minus 20 Grad) und ist ziemlich robust gegen Feuerbrand. Die Früchte sind gelb und können auf der Sonnenseite braun werden. Die Früchte sind im Oktober reif. Die reifen Quitten sind wenig befilzt. Sie können bis Dezember gelagert werden.

Zum Seitenanfang

Die Quitte sollte alle zwei bis drei Jahre nach den Eisheiligen und vor der Blüte geschnitten werden. Es st darauf zu achten, dass die Apfelquitte eine lichte Baumkrone hat. Auch alle nach Innen wachsenden Triebe sollten entfernt werden. Der Zeitpunkt des Schnitts ist in unserem Fall etwas schwierig, da auf Grund des Klimawandels unsere Quitte meist vor den Eisheiligen blüht. Trotzdem muss 2023 der richtige Zeitpunkt für das Entfernen zweier Äste gefunden werden. Hat die Quitte die Blattbräune (rotbraune Flecken auf den Blättern oder verfärbtes Laub) müssen diese Blätter entfernt und über die Restmülltonne entsorgt werden.

Unsere Apfelquitte hatte die ersten Früchte im Jahr 2018. Allerdings waren damals die Früchte schon im Juli weg. Die Anzahl der Früchte ist von Jahr zu Jahr größer geworden. 2022 war bisher das beste Jahr. Allerdings hatten die Früchte, wie vielerorts in Deutschland, braune Stellen, da es wegen der zeitweisen großen Trockenheit (trotz regelmäßige Wassergabe von 60 Liter/Woche) eine Notreife gab und die Quitten früher als normal reif gewesen sind, sie aber zur üblichen Reifezeit geerntet wurden.

Zum Seitenanfang

Sie befinden sich hier: Pflanzen-> Bäume -> Obstbäume -> Kernobst -> Quitte

Viel Sonne, viel Wärme

Über 30 Grad, durchgehend sonnig, Ostwind teils böig, lässt sich de Tag zusammenfassen. Gartenarbeit hat heute geruht. Das Beitragsbild zeigt die Beete „Trapez“, „Omega“, „Apfelquitte“ und „Acht“ am 11.8.20 unter anderem mit der Süßkirsche „Regina“, Salbei, der Apfelquitte und Lavendel.