Schlagwort-Archive: Tomate Omas Beste

18. Kalenderwoche 2024

Das Beitragsbild zeigt die Apfelquitte und das Bild oben, die Pferde vom Nachbarn neben unserem Garten.

In der 18. Kalenderwoche 2024 lag die durchschnittliche Temperatur bei 17,4 Grad, die höchste Temperatur war 26,1 Grad, die tiefste bei 4,5 Grad. Es gab keinen messbaren Niederschlag.

Dienstag hat der April geendet, in dem es eine Durchschnittstemperatur von 10,9 Grad gab; die höchste Temperatur lag, bei 27,1 Grad, die tiefste Temperatur lag bei minus 4,9 Grad, es gab 34 Liter Niederschlag in Form von Regen und Schnee. Am 1. Mai war Christian wieder bei der Rietzer Treckerfahrt mit.

Rosmarin, Majoran, Thymian, Bronzefenchel18. Kalenderwoche 2024
Rosmarin, Majoran, Thymian, Bronzefenchel18. Kalenderwoche 2024

Der Thymian hat diese Woche angefangen zu blühen. Der Rosmarin blüht weiter.

Sylvia hat weiter Beete von unerwünschten Pflanzen befreit, unter anderem das Beet „Elstar“ und das Beet „Wolfgang“ angefangen, für die Tomatenpflanzung vorzubereiten. Die Tomatenpflanzen aus dem Allgäu sind am Donnerstag eingetroffen:

  • Eier-Tomate DeBerao gelb (1 Pflanze)
  • Eier-Tomate DeBerao rot (1 Pflanze)
  • Eier-Tomate DeBerao schwarz (1 Pflanze)
  • Tomate rund Matina (3 Pflanzen)
  • Fleisch-Tomate Black Krim (3 Pflanzen)
  • Eier-Tomate Omas Beste (3 Pflanzen)

Am Freitag wurden die Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller mit Wasser versorgt.

Aurorafalter18. Kalenderwoche 2024
Aurorafalter18. Kalenderwoche 2024

Bei den Schmetterlingen flog weiterhin der Aurorafalter, der Braune Feuerfalter, das Waldbrettspiel, Zitronenfalter und andere Bläulinge und Weißlinge sowie das Landkärtchen. Bei den anderen Insekten konnte wieder die Igelfliege beobachtet werden.

Amsel im Garten 18. Kalenderwoche 2024
Amsel im Garten 18. Kalenderwoche 2024

Amseln und Kohlmeisen waren diese Woche im Garten zu beobachten; neben dem Garten weiden jetzt gerade wieder die Pferde. Hier nun noch weitere Bilder aus der 18. Kalenderwoche:

5. Kalenderwoche 2024

Die durchschnittliche Temperatur lag bei 6,7 Grad und es gab 5,6 Liter Regen. Seit Donnerstag war es meist ziemlich windig mit stürmischen Böen. Die 5. Kalenderwoche war durchgängig frostfrei. Am Mittwoch endete der Januar, der 29,6 mm Niederschlag als Regen oder Schnee brachte. Die Durchschnittstemperatur war im Januar 1,4 Grad, die höchste Temperatur 11,7 Grad am 3. Januar, die tiefste Temperatur minus 16,1 Grad am 9. Januar.

Keine Arbeit im Garten in der 5. Kalenderwoche. Am Freitag wurden die Chilis (Sibirischer Hauspaprika, Jalapeno und Baum-Chili) im Ostfenster und am Sonntag alle Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt.

Am Sonnabend haben wir die Pflanzen, die dieses Jahr neu angepflanzt werden sollen, bestellt:

Im Raum Köln 30 Landhausstauden bestehend aus je drei Pflanzen von der Goldrute, Feld-Thymian, Beet-Margerite, Fingerkraut, Phlox, Schafgarbe, Schleierkraut, Prachtscharte, Rittersporn, Sonnenhut “Goldsturm”

Im Altmarkkreis in Sachsen-Anhalt ein Staudensortiment namens Schmetterlingsweide bestehend aus Blaunessel “Blackadder”, Berg-Flockenblume “Amethyst in Snow”, Scheinsonnenhut “Alba”, Scheinsonnenhut “Magnus Superior”, Kleiner Mannstreu “Blauer Zwerg”, Blüten-Oregano “Aromatico”, Skabiose “Moon Dance”, Hohe Fetthenne “Herbstfreude”

2 Pflanzen der Wildtomate Rote Murmel

Je ein Dutzend Jungpflanzen von Mangold “Rainbow” und von der Winterheckenzwiebel

Im Allgäu Tomatenpflanzen: je 3 x Black Krim, Matina, Omas Beste
je 1 x DeBerao gelb, 1 x DeBerao (rot), 1 x DeBerao schwarz,

6. Kalenderwoche 2023

Kōnigskerze Beet "Erwin" 6. Kalenderwoche 2023

Draußen

Am Montag gab es vormittags leichten Schneefall. Dienstag bis Freitag war es sonnig. Nachts gab es Frost, Montag bis Donnerstag mäßigen Frost. Am Wochenende war es wolkig und frostfrei,


Im Garten waren die ersten Blätter von Schwertlilien und Tulpen zu sehen.

Die beiden Sibirischen Hauspaprika im Ostfenster 6. Kalenderwoche 2023

Drinnen

Die Chilikeimlinge bekommen seit Montag täglich von 1311 ist 1300 genaue Ortszeit bis Sonnenuntergang Pflanzenlicht zusätzlich zur täglichen Dusche. Seit Dienstag gibt es nur noch einen Keimling.

Chilikeimling ohne Pflanzenlicht Ende der 6. Kalenderwoche 2023Chilikeimling mit Pflanzenlicht Ende der 6. Kalenderwoche 2023

Weiter an der Gartenplanung gearbeitet. Da zur Verbesserung der Bodenfeuchtigkeit dieses Jahr neue Wege gegangen werden, soll uns weiter über Lavagranulat und Lavamulch informiert. Dann noch einige Pflanzen – Kräuter und Tomaten – vorbestellt, die ab der 12. Kalenderwoche (Kräuter) und April (Tomaten) bei uns eintreffen sollen. Es sind bei den Tomaten 3 Pflanzen Black Krim, je 1 Pflanze JoHa Orange, Matina, Omas Beste, Rote Murmel, Schönhagener Frühe, bei den Kräutern je 2 Pflanzen Bronzefenchel und Kümmel und 1 Pflanze Waldmeister. Dienstag weitere Samen besorgt und bestellt, und auch weitere Pflanzen bestellt, besorgt haben wir folgende Samen: je einmal Edel-Wicken, Feld- und Wiesen-Blumenmischung, Mischung Bienen und Hummel Magnet, Schmuckkörbchen, Zinnien, Zwergastern und zweimal Kapuzinerkresse (je 1 niedrige und hochrankende Mischung).

Saatgut 6. Kalenderwoche 2023
Saatgut 6. Kalenderwoche 2023

Dann haben wir noch 3 Thymian „Albus“, 1 Echter Dost / Oregano / Majoran und 5 Stück Faulbaum / Pulverholz bestellt, genau wie 1 Winterharte, duftende Bergzitrone und 3 Kugeldisteln, Und zu guter Letzt haben wir noch die Samen von den Stangenbohnen „Blauhilde“, und „Rote Kiebitzbohne“, Sonnenblume „Tommy“ und Sonnenblume „Moulin Rouge”. Weiterhin je 1 Gladiole „Kiev“. Gladiole „Royal Class“, Zwerggladiole-Mischung, Gefranste Dahlie „Tsuki Yori No Shisha“, Großblumige Dahlien „Kelvin Floodlight“,”Mingus Alex“, „Thomas Edison“, Erdbeerduft Deutzie / Sternchenstrauch „Strawberry Fields“, Japanischer Ranunkelstrauch „Pleniflora“ und ein CO₂-Klimabaum „Kiri“ bestellt.

Am 10.2. wurden schon die Krauter-Stecker Naturrost, siebenteiliges Set, die Großblumige Dahlie „Kelvin Floodlight“, Gefranste Dahlie „Tsuki Yori No Shisha“, Großblumige Dahlie „Mingus Alex“, Sonnenblume „Tommy“, Sonnenblume „Moulin Rouge“ und die Stangenbohnensamen geliefert.

Ritterstern Ende der 6. Kalenderwoche 2023
Ritterstern Ende der 6. Kalenderwoche 2023

Am Sonntag haben die beiden Sibirischen Hauspaprika im Wohnzimmer jeweils zwei vorgekeimte Knoblauchzehen gesteckt bekommen. Die beiden Hauspaprika, die weiter blühen und Früchte tragen, und der Ritterstern haben schon einmal am ersten Gießtag Wasser bekommen. Der Ritterstern wächst weiter perfekt.

Weiter blau am Himmel

Es war weiter sonnig, trocken und morgens gab es wieder leichten Frost.

Heute den östlichen Teil des Beetes „Mangold“ angefangen von unerwünschten Dingen zu befreien, dort sollen dann ja die Ackerbohnen hin. Heute gab es auch weitere Keimlinge bei den Tomaten, die ersten Black Krim, Homosa, Omas Beste, Schönhagener Frühe und Schlesische Himbeere, sowie weitere Black Plum im Arbeitszimmer. Wie immer alle neuen Pflanzen besprüht und mit Pflanzenlicht bestrahlt.

Allgäuer Schönheit, weitere Tomaten und Bittergurken ausgesät

In das Anzuchtbeet im Wohnzimmer kamen von links nach rechts zwei Reihen à 5 Black Krim, je eine Reihe à 6 Allgäuer Schönheit, Freddie, Hato rot, Homosa, Omas Beste, Schönhagener Frühe und Schlesische Himbeere. Im Arbeitszimmer wurden Black Plum, Chadwicks Cherry, Dattelwein und Indigo Rose in den Topf neben den Chinese 5 Color und Bittergurken (Momordica charantia) in den Topf im Fenster gesät.

10. Kalenderwoche 2022

Krokusse und Märzenbecher Beet “Birke” 10. Kalenderwoche 2022

Trockenes, sonniges Wetter mit nächtlichen Frösten. Seit Donnerstag gab es scharfen Ostwind. Zum Ende der Woche herrscht Waldbrandwarnstufe 4. Trotzdem erwacht das Leben im Garten wieder. Die Hainschwebfliegen und die Honigbienen fliegen, Dienstag war die Blaue Holzbiene und Mittwoch als erster Schmetterling ein Tagpfauenauge und die erste Hummel zu sehen. Ein Eichhörnchen turnte auch durch die Bäume über dem Beet „Steingarten“

Eichhörnchen XII 10. Kalenderwoche 2022
Eichhörnchen in den Robinien

Diese Woche sind noch die restlichen Tomatensamen gekommen, alle mit Peru als Ursprungsland: Allgäuer Schönheit, Freddie, Hato Rot, Homosa, Omas Beste und Schönhagener Frühe. Eine Tomatenpflanze haben wir diese Woche beim Discounter erworben – eine Orange Cocktailtomate. Bei der Gelegenheit haben wir auch eine Chili Capsicum Annuum erstanden.

Hier nun die weitere Entwicklung der am 12. Januar ausgesäten Chilis Chinese 5 Color und Sibirischer Hauspaprika. Die größte der Pflanzen ist nach dem Foto in das Ostfenster des Wohnzimmers umgepflanzt worden, wie unten zu sehen ist.

Eine der im Januar gesäten Sibirischer Hauspaprika nun im Wohnzimmer 13.3.22

Bei dem Sibirischen Hauspaprika sind heute, genau wie bei der benachbarten Piri Piri noch Kapuzinerkressesamen hinzugekommen, um die Chilis zu unterpflanzen. Mal sehen welche Erfolge es bringt.

Frühjahrsblüher in der 10. Kalenderwoche 2022

Im Garten Holz zusammengesammelt und die neue Feuertonne zusammengebaut. Ansonsten gab es keine weitere Gartenarbeit diese Woche. Sonntag alle Zimmerpflanzen und die Überwinterungspflanzen im Keller (Calamondinorange, Feige, 3 Fuchsien, Kiwi, Limettenbäumchen, Zitrone) mit Wasser versorgt. Hier kommen nun noch weitere Bilder aus der 10. Kalenderwoche:

15. Kalenderwoche 2021

15. Kalenderwoche 2021

Durchwachsenes Wetter mit geringem Niederschlag, kühl, ab und zu Nachtfrost, wenig Sonne prägten diese Kalenderwoche.

Chinese 5 Color 2 Farben 15. Kalenderwoche 2021

Montag, 12.4.21

Windröschen 15. Kalenderwoche 2021

Auf Grund der Witterung gab es keine Gartenarbeit.

Löwenzahn 15. Kalenderwoche 2021

Dienstag, 13.4.21

Veilchen, Bärlauch 15. Kalenderwoche 2021

Sylvia hat heute noch einen Birnbaum „Conference“ mitgebracht. Gartenarbeit hat weiter geruht.

Blaukissen 15. Kalenderwoche 2021

Mittwoch, 14.4.21

Blütenknospen Aprikose 15. Kalenderwoche 2021

Der Pfirsichbaum im Beet „Mangold“ fängt an zu blühen. Auch heute keine Gartenarbeit.

Veilchen 15. Kalenderwoche 2021

Donnerstag, 15.4.21

Tulpe 15. Kalenderwoche 2021

Auf Grund der Witterung gab es keine Gartenarbeit.

Ein weiteres Blaukissen 15. Kalenderwoche 2021

Freitag, 16.4.21

Hyazinthen, Narzissen und mehr 16.4. 15. Kalenderwoche 2021

Gartenarbeit ruht weiter.

Hyazinthen, Narzissen und mehr 17.4. 15. Kalenderwoche 2021

Sonnabend, 17.4.21

Die Tomatenpflanzen 2021 15. Kalenderwoche 2021

Heute sind die Tomatenpflanzen und die beiden Bronzefenchel gekommen. Eine Rote Murmel, zwei Eier-Tomate Omas Beste Alte Tomatensorte, Wild-Tomate Schmucktomate, zwei Eier-Tomate DeBarao schwarz, ein Paket Freilandtomaten bestehend aus Joha Rot, Rote Zora, Teardrop und Tigerella, Die Bronzefenchel werden hoffentlich den Schwalbenschwanz wieder anziehen. Sylvia hat angefangen das Beet „Amor“ von unerwünschten Pflanzen zu befreien.

Sonntag, 18.4.21

Sibirischer Hauspaprika 15. Kalenderwoche 2021

Die erste der neuen Chili „Sibirischer Hauspaprika“ umgetopft und kräftig angegossen. Sonst keine Gartenarbeit.

Die immer blühende Traubenhyazinthe im Beet Lavendel 15. Kalenderwoche 2021

Tomaten

Seite aktualisiert am 19. April 2023

Diese Seite ist für unsere Tomatenpflanzen vorgesehen, es gibt da schon eine Seite für die “Wildtomate Rote Murmel”, für weitere wiederkehrende Tomatensorten wird es dann vielleicht auch Unterseiten geben.  Die Sortenübersicht gibt es auf der Seite “Tomatensorten“.

Die Aussaat kann von Februar bis April bei 22°C. Nach dem Keimen hell stellen bei 18°C. Nach 2 Wochen pikieren und tiefer bis zu den Keimblättern in neue Töpfe geben. Bei einer Höhe von ca. 15 cm muss die Temperatur auf 12°C gesenkt werden. Beim Auspflanzen nach den Eisheiligen (Mitte Mai) tiefer setzen, Tomatenpflanzen werden bei jedem Pflanzen, Pikieren oder Umtopfen stets tiefer gesetzt als sie vorher standen. Tomaten bilden am Stiel bei Erdkontakt Adventivwurzeln. Mit den Adventivwurzeln verbesserten sich die Standfestigkeit und Versorgung der Tomate.

2023

Für das Jahr 2023 haben wir schon einmal folgende Tomatenpflanzen wieder einmal im Allgäu bestellt: Drei Black Krim und je eine Joha Orange, Matina, Omas Beste, Rote Murmel und Schönhagener Frühe sollen dieses Jahr wieder bei uns im Garten wachsen. Außerdem gibt es zwei Cherrytomaten.

Zum Seitenanfang

2022

Im Jahr 2022 gab es eine Rote Murmel im Beet „Mix“.

Zum Seitenanfang

2021

Dieses Jahr gibt es Bio-Tomatenpflanzen aus dem Allgäu, die am 18.April hier angekommen sind. Zwei Pflanzen DeBarao, eine Joha Rot, zwei Omas Beste, eine Rote Murmel, eine Rote Zora, eine Schmucktomate, eine Teardrop und eine Tigerella.

Zum Seitenanfang

2018

Am 31.3, wurden die ersten Tomatenpflanzen ausgesät, es sind folgende Sorten:

  • Black Krim
  • Heinz 1350
  • Quedlinburger Frühe Liebe
  • Schlesische Himbeere
  • Tigerella

Alle sollen wenige Probleme mit schlechtem Wetter haben, wobei die “Black Krim” das schlechte Wetter 2017 auch nicht so doll gefunden hatte. Auf ein neues 2018.

Zum Seitenanfang

2017

Mitte Juli haben alle Tomatenpflanzen Blüten und erste grüne Tomaten. Da die Schilder der vorgezogenen Pflanzen weg sind wird es spannend, welche Pflanze welcher Sorte zu zuordnen ist, sicher sind nur die beiden “Arielle” auf der Terrasse, die zehn “Black Krim” und die eine “Roma” unter dem Schutzdach.

Tomatenpflanzen unter dem Schutzdach im Beet "Sternmagnolie" am 11.07.2017
Tomatenpflanzen unter dem Schutzdach im Beet “Sternmagnolie” am 11.07.2017
Die 7 Tomatenpflanzen auf der Terrasse am 11.07.2017
Die 7 Tomatenpflanzen auf der Terrasse am 11.07.2017

Zum Seitenanfang

Bei den Tomaten wollen wir dieses Jahr konsequent alte und seltenerer Sorten anbauen und weiterhin die in den Vorjahren gute und wohlschmeckende Tomaten wieder pflanzen. Von den im letzten Jahr angebauten Tomaten wird auch dieses Jahr weiter angebaut Black Krim und Roma. Zur “Roten Murmel” kann man jetzt noch keine Aussage machen, bisher ist die “Rote Murmel” ja immer wieder gekommen, am besten, wenn die bisherigen Plätze gut gewässert wurden. Hier müssen wie abwarten. Für dieses Jahr sind als Saatgut die hier aufgeführten Sorten verfügbar:

Arielle

Die Samen keimen schnell, schon am vierten Tag (13.02) nach der Aussaat (9.2. ) sind alle drei Samen aufgegangen.

Tomaten "Arielle" am 14.02.2017
Tomaten “Arielle” am 14.02.2017

Balconi Yellow

Noch keine Erfahrung

Black Krim

2016 war diese Tomate bei uns einer der Renner, wohlschmeckend teilweise 800g Tomaten und sehr pflegeleicht. Die ersten drei Samen sind seit dem 09.02. 2017 im Boden im Anzuchtgefäß. Der erste Samen ist am 15.02. aufgegangen. Dieses Jahr haben wir drei im Beet “Brombeere”, eine im Topf im Beet “Moth” und elf im Beet “Sternmagnolie”.

Black Plum

Dattelwein

Matina

Roma

Auch bei den Roma-Tomaten wurden 2016 sehr viel gute Ergebnisse ohne größeren Aufwand erzielt. Bisher drei Samen am 09.02.2017 ausgesät. Der erste Samen ist am 15.02. aufgegangen. Eine steht jetzt im. Beet “Sternmagnolie” und eine im Beet “Brombeere”

Rote Murmel

Kam wie in den Vorjahren wieder von selbst, das Pflücken ist mühsam, aber die können ja auch gleich aufgegessen werden. Zur Seite unserer “Roten Murmeln”  geht es hier.

Zum Seitenanfang

2016

Bilder von den Tomatenpflanzen

Die Tomatenpflanzen auf der Terrasse am 03.10.2016
Die Tomatenpflanzen auf der Terrasse am 03.10.2016
Harzfeuer auf der Terrasse am 03.10.2016
Harzfeuer auf der Terrasse am 03.10.2016
Black Krim auf der Terrasse am 03.10.2016
Black Krim auf der Terrasse am 03.10.2016

Zum Seitenanfang

Hier unsere Tomatenernte vom 02.09.2016:

Ernte am 02.09.2016 Black Krim, Cocktailtomaten, Romatomaten
Ernte am 02.09.2016 Black Krim, Cocktailtomaten, Romatomaten
Romatomaten im Beet "Sternmagnolie" am 01.09.2016
Romatomaten im Beet “Sternmagnolie” am 01.09.2016
Unreife Black Krim im Beet "Sternmagnolie" am 01.09.2016
Unreife Black Krim im Beet “Sternmagnolie” am 01.09.2016
Schön große Black Krim im Beet "Sternmagnolie" am 01.09.2016
Schön große Black Krim im Beet “Sternmagnolie” am 01.09.2016
Zwei fast reife Black Krim im Beet "Sternmagnolie" am 01.09.2016
Zwei fast reife Black Krim im Beet “Sternmagnolie” am 01.09.2016
Cocktailtomaten im Beet "Sternmagnolie" am 01.09.2016
Cocktailtomaten im Beet “Sternmagnolie” am 01.09.2016

Zum Seitenanfang

Tomate "Black Krim"
Tomate “Black Krim”
Cocktailtomate
Cocktailtomate
Black Krim im Beet " Meerrettich"
Black Krim im Beet ” Meerrettich”
Mehrere Tomatensorten im Kleingewächshaus
Mehrere Tomatensorten im Kleingewächshaus
Black Krim im Beet "Sternmagnolie"
Black Krim im Beet “Sternmagnolie”
Weitere Black Krim im Beet "Sternmagnolie"
Weitere Black Krim im Beet “Sternmagnolie”
Romatomate im Beet "Sternmagnolie"
Romatomate im Beet “Sternmagnolie”

Zum Seitenanfang

Zuerst gibt es einige Bilder vom 11.6.2016

Tomatengewächshaus am 11.06.2026 Billd 2
Tomatengewächshaus am 11.06.2026 Bild 2
Tomatengewächshaus am 11.06.2026
Tomatengewächshaus am 11.06.2026
Tomatengewächshaus im Beet "Sternmagnolie"
Tomatengewächshaus im Beet “Sternmagnolie”

Zum Seitenanfang

Sie befinden sich hier: Pflanzen -> Gemüse -> Tomaten