Schlagwort-Archive: Paprika

26. Kalenderwoche 2024

Flockenblume, Schachbrettfalter und Wein Beet "Wein" 26. Kalenderwoche 2024

In der 26. Kalenderwoche 2024 gab es insgesamt 13,6 Liter Regen, der Donnerstag und Sonntag fiel. Die durchschnittliche Temperatur lag bei 21,3 Grad. Der Mittwoch war mit einer Höchsttemperatur von 31,1 Grad der wärmste Tag der Woche, des Monats Juni und des Jahres 2024. Die Durchschnittstemperatur lag im Juni bei 17,5 Grad, die gesamte Niederschlagsmenge im Juni bei 70,8 Litern. Im gesamten ersten halben Jahr des Jahres 2024 sind 244,8 Liter Niederschlag gefallen.

Das Beitragsbild zeigt das Beet „Iris“, das Bild am Anfang des Beitrags einen Schachbrettfalter auf einer Flockenblume. Bei den Schmetterlingen konnten außer dem Schachbrettfalter unter weiteren auch der Admiral, das Große Ochsenauge und das Waldbrettspiel sowie Zitronenfalter gesichtet werden.

Montag, 24.6.2024

Johanniskraut und Purpursalbei Beet "Meerrettich" 26. Kalenderwoche 2024
Johanniskraut und Purpursalbei Beet “Meerrettich”

Johannistag. Vor 10 Jahren ist unser Walnussbaum »Erwin« von uns aus Osterweddingen mitgebracht worden. Die Wege auf der Ostseite des Gartens gemäht.

Dienstag, 25.6.2024

Schachbrettfalter am Lavendel Beet "Trapez" 26. Kalenderwoche 2024
Schachbrettfalter am Lavendel Beet “Trapez”

Das erste Tagpfauenauge seit April gesichtet. Die Wege in der Mitte des Gartens gemäht. Das Kräuter- und Gemüsepflanzen-Überraschungspaket ist gekommen. Ein Chili, eine Mexikanische Minigurke, zwei Paprikapflanzen, ein Rosmarin, ein Topinambur und ein Zitronenthymian waren enthalten.

Mittwoch, 26.6.2024

Neue Pflanzen 26. Kalenderwoche 2024
Neue Pflanzen

Wegen der großen Hitze keine Arbeiten im Garten. Noch 5 Freilandtomatenpflanzen im Allgäu bestellt, sowie drei russische Blaubeeren und einen saisonalen Staudenmix bei Hamburg.

Donnerstag, 27.6.2024

Beete "Sauerkirsche" und "Iris" 26. Kalenderwoche 2024
Beete “Sauerkirsche” und “Iris”

Am Donnerstag die Bergzitrone, die Calamondinorange, die Feige und das Limettenbäumchen gegossen. Abends gab es dann nicht vorhergesagt einige Liter Regen.

Freitag, 28.6.2024

Blick nach Osten 26. Kalenderwoche 2024
Blick nach Osten

Sylvia hat angefangen, das Beet „Bärli“ von unerwünschten Pflanzen zu befreien. Alle Zimmerpflanzen wurden mit Wasser versorgt.

Sonnabend, 29.6.2024

Paprikas Beet "Bärli" 26. Kalenderwoche 2024
Paprikas Beet “Bärli” 26. Kalenderwoche 2024

Sylvia hat das Beet „Bärli“ zur Hälfte vom Gras befreit und dort die Paprikapflanzen und die neuen Jalapeños eingepflanzt. Die 5 Tomatenpflanzen sind angekommen, je eine DeBerao rot, Dorenia Omas Beste, Kirschtomate und eine, bei der das Schild fehlt.

Sonntag, 30.6.2024

Vanillestrauch Beet "Vanillebaum" 26. Kalenderwoche 2024
Vanillestrauch Beet “Vanillebaum” 26. Kalenderwoche 2024

Sonntag keine Gartenarbeiten. Es folgen jetzt noch weitere Bilder aus der 26. Kalenderwoche 2024:

Juni Neumond

Liebstöckel, Chrysantheme, Thymian, Stiefmütterchen Beet „Erwin“ 10.6.21

Weiterhin trockenes Wetter. Deswegen Teile der Beete „Erwin“, „Manfred“ und „Trapez“ gewässert. Sylvia hat die neuen Lavendel und die Paprikapflanzen in das Beet „Manfred“ gepflanzt und begonnen, das Beet „Elstar“ von unerwünschten Pflanzen zu befreien. Ich habe Beikräuter im Beet „Erwin“ entfernt und das Entfernte auf dem Kompost verteilt.

Obstbaumblüte

Sonniger, sehr warmer Tag, die Apfelbäume und die Kirschbäume blühen und werden fleißig von Insekten besucht. Auch ein Rosenkäfer war dabei tätig. Sylvia hat einige Pflanzen, darunter Paprika, eingesetzt und das Beet „Mohrchen“ von unerwünschten Beikräutern befreit, ich habe das Beet „Erwin“ weiter umgestaltet und einen weiteren Liebstöckel dort eingepflanzt.

36. Kalenderwoche 2014

Auch diese Woche war das Wetter lausig, zu kalt und weiter zu nass obwohl ja mal die Sonne geschienen hat. Wir haben weiter Gurken, Bohnen, Zucchini, Tomaten, Scheibengurken und die Äpfel von unserem aus Finkenkrug mitgenommenen Apfelbaum geerntet.  1436_BoskoopDie Kapuzinerkresse “Black Velvet” kommt auch. Ansonsten wurde wieder viel unerwünschtes entfernt.

Die im letzten Jahr gepflanzten Obstbäume (Apfel Elstar, Birne “Conference”, die Pflaumen “Opal” und “Victoria” und der umgesetzte Boskoop) sind erwartungsgemäß gewachsen. Mal sehen, ob es im nächsten Jahr erste Blüten gibt,1436_Möhren_MaangoldFeldsalatkohlrabi