Schlagwort-Archive: Rostfarbiger Dickkopffalter

22. Kalenderwoche 2024

Schlehe 22. Kalenderwoche 2024

Das Wetter in der 22. Kalenderwoche 2024 war insgesamt durchwachsen, die durchschnittliche Temperatur lag bei 17,3 Grad, die höchste Temperatur war 27,7 Grad am Sonnabend, dem meteorologischen Sommeranfang. Es gab 28 Liter Regen mit einzelnen Gewittern.

Montag, 27.05.2024

Salbei, Rostfarbiger Dickkopffalter und Mohnblume Beet "Trapez" 22. Kalenderwoche 2024
Salbei, Rostfarbiger Dickkopffalter und Mohnblume Beet “Trapez” 22. Kalenderwoche 2024

Montag hat Sylvia weiter das Beet „Boskop“ von unerwünschtem befreit, Christian hat weiter das hohe Gras in den Beeten „Erwin“, „Jostabeere“ und „Sternmagnolie“ heruntergeschnitten.

Dienstag, 28.05.2024

Rosmarin, Echter Dost (Majoran), Bronzefenchel, Salbei und Thymian Beet "Mix" 22. Kalenderwoche 2024
Rosmarin, Echter Dost (Majoran), Bronzefenchel, Salbei und Thymian Beet “Mix” 22. Kalenderwoche 2024

Nach dem regnerischen Vormittag gab es nachmittags wegen der Nässe keine Gartenarbeiten. Die Chilis im Ostfenster bekamen Wasser.

Mittwoch, 29.05.2024

Beet "Trapez" 22. Kalenderwoche 2024
Beet “Trapez” 22. Kalenderwoche 2024

Sylvia hat weiter das Beet „Boskop“ von unerwünschtem befreit, Christian hat das hohe Gras in den Beeten „Erwin“, „Jostabeere“ und „Sternmagnolie“ heruntergeschnitten. Das Beet „Mohrchen“ hat Kaffeesatz als Dünger erhalten.

Donnerstag, 30.05.2024

Gewitterstimmung 22. Kalenderwoche 2024
Gewitterstimmung 22. Kalenderwoche 2024

Es wurde wegen des Wetters heute nicht im Garten gearbeitet.

Freitag, 31.05.2024

Natternköpfe und mehr 22. Kalenderwoche 2024
Natternköpfe und mehr 22. Kalenderwoche 2024

Keine Gartenarbeiten wegen des Wetters

Der Mai 2024 brachte eine Durchschnittstemperatur von 16,4 Grad, die höchste Temperatur war 28,2 Grad am 21. Mai, die tiefste Temperatur 2,5 Grad am 9. Mai. Es gab insgesamt im Mai 44 Liter Regen, wobei die ersten 17 Tage niederschlagsfrei gewesen sind.

Sonnabend, 01.06.2024

Natternkopf mit Rostfarbigem Dickkopffalter 22. Kalenderwoche 2024
Natternkopf mit Rostfarbigem Dickkopffalter 22. Kalenderwoche 2024

Aufgrund der Witterung gab es auch am meteorologischen Sommeranfang keine Gartenarbeit. Die Zimmerpflanzen wurden gegossen.

Sonntag, 02.06.2024

Es blüht im Beet "Mangold" 22. Kalenderwoche 2024
Es blüht im Beet “Mangold” 22. Kalenderwoche 2024

Es gab am Sonntag keine Arbeiten im Garten. Aber wir haben noch sechs Weinreben der Sorte »Sangiovese«, ein Rotwein, bestellt. Hier nun noch weitere Bilder aus dieser Woche:

21. Kalenderwoche 2024

Kapuzinerkresse und Phlox 21. Kalenderwoche 2024

Die Durchschnittstemperatur lag in der 21. Kalenderwoche 2024 bei 18,2 Grad, der Dienstag war mit 28,2 Grad der wärmste Tag. Bis auf Montag waten alle Tage Sommertage mit Temperaturen über 25 Grad. Es gab insgesamt 22 Liter Regen. Das Beitragsbild zeigt unseren Walnussbaum »Erwin«, das Bild oben Kapuzinerkresse unterhalb der Sauerkirsche »Morellenfeuer«.

Montag, 20.05.2024

Bulgarischer Lauch 21. Kalenderwoche 2024
Bulgarischer Lauch 21. Kalenderwoche 2024

Am Pfingstmontag war Weltbienentag.

Dienstag, 21.05.2024

Limettenbäumchen 21. Kalenderwoche 2024
Limettenbäumchen 21. Kalenderwoche 2024

Am Dienstag hat uns ein enger Freund aus Berlin die Überwinterungspflanzen aus dem Keller geholt.

Die Chilis im Ostfenster haben Wasser bekommen.

Mittwoch, 22.05.2024

Iris 21. Kalenderwoche 2024
Iris 21. Kalenderwoche 2024

Am Mittwoch haben wir die Calamondinorange umgetopft. Sylvia hat noch weitere neue Pflanzen besorgt.

Donnerstag, 23.05.2024

Eisenhut und Rhododendron 21. Kalenderwoche 2024
Roter Fingerhut und Rhododendron 21. Kalenderwoche 2024

Am Donnerstag wurden die Zimmerpflanzen gegossen. Sylvia hat die neuen Pflanzen eingepflanzt. Das Beet „Manfred“ wurde weiter für die Aussaat von Bohnen vorbereitet.

Freitag, 24.05.2024

Beet "Acht" 21. Kalenderwoche 2024
Beet “Acht” 21. Kalenderwoche 2024

Am Freitag den ersten Rostfarbigen Dickkopffalter dieses Jahres fotografiert. Sylvia hat alle neuen Pflanzen eingesetzt, die Bohnen in das Beet „Manfred“ und Kapuzinererbsen in das Beet „Spargel“ gesät. Ein Bekannter hat die Wege in Ordnung gebracht.

Sonnabend, 25.05.2024

Mohnblume Im Salbei 21. Kalenderwoche 2024
Mohnblume Im Salbei 21. Kalenderwoche 2024

Am Sonnabend wieder zwei neue Insekten entdeckt, einmal die Frühjahrs-Pelzbiene bei der Nektarsuche an den Salbeiblüten und den Pappelblattkäfer, der, wie sollte es auch anders sein, auf einem Pappelblatt saß.

Sonntag, 26.05.2024

Rostfarbiger Dickkopffalter und Salbei 21. Kalenderwoche 2024
Rostfarbiger Dickkopffalter und Salbei 21. Kalenderwoche 2024

Am Sonntag hat Sylvia weiter am Beet „Boskop“ gearbeitet, Christian hat im Beet „Sternmagnolie“ angefangen, die Natternköpfe und Apfelbäume vom hohen Gras zu befreien:

Hier kommen nun noch weitere Bilder der 21. Kalenderwoche 2024:

Unterfamilie Hesperiinae

Seite aktualisiert am 24. November 2022

Die Unterfamilie Hesperiinae ist eine Unterfamilie der Dickkopffalter zu der 325 Gattungen weltweit gehören. Wir haben hier bisher den Braunkolbigen Braundickkopffalter aus dem Tribus Thymelicini und den Rostfarbigen Dickkopffalter aus dem Tribus Hesperiini beobachten können.

Sie befinden sich hier Insekten -> Schmetterlinge -> Dickköpfe -> Unterfamilie Hesperiinae

35. Kalenderwoche 2022

Die gesamte Woche war es heiter bis wolkig und trocken. Sonnabend war es sehr windig. Freitag war Gießtag für die Zimmerpflanzen. Sylvia hat diese Woche Äpfel, Bohnen, Brennnesseln, Chilis, Erdbeeren, Löwenzahn, Salat und Wein (Rosė und Rot) für den Frischverzehr geerntet. Die restlichen Trauben des Rosė- und des Rotweins haben Vögel geerntet. Die erste Von den selbstgezogenen Chilis (Sibirischer Hauspaprika) ist von Sylvia auf die Terrasse gebracht worden, um dann nächste Woche wieder in das Ostfenster des Wohnzimmers zu kommen. Die Chili „Kayenne“ ist nun auch in der Wohnung.

Heute die Seite über die Dickkopffalter „Dickköpfe“ mit weiteren Bildern ergänzt.

Auch die Seite über die Schachbrettfalter wurde weiter vervollständigt.

Drei Schachbrettfalter und Flockenblumen Sommer 2022

Weiter trocken und warm

Hummel und Dickkopffalter am Sommerflieder Beet „Manfred“ 15.8.2022
Hummel und Rostfarbiger Dickkopffalter am Sommerflieder Beet „Manfred“ 15.8.2022

Heute Morgen wegen des fehlenden Regens weiter Wasser mit der Gießkanne verteilt. Diesmal waren es die Beete „Ahorn“, „Bärli“, „Birke“, „Erdbeere“, „Lavendel“, „Manfred“, „Mangold (Westseite)“, „Rhabarber“, „Sanddorn“ und „Sommerflieder“. Anschließend noch den Boden der gestern und heute gewässerten Beete gelockert. Keine weitere Gartenarbeit. Das Beitragsbild zeigt eine Gammaeule am Sommerflieder.

Beet „Erdbeere“ 15.8.2022
Beet „Erdbeere“ 15.8.2022

Schmetterlinge und Rosmarin

Rosmarin, jung 11.8.21

Nach den gestrigen 5 Litern Regen war es heute trocken und mal sonnig. Mal wolkig. Sylvia hat das Beet „Rhabarber“ und drumherum von Gras befreit und dabei einen kleinen Rosmarin freigelegt. Sozusagen das Kind des im Winter erfrorenen alte Rosmarins. Ich habe die Grasreste von den Wegen entfernt. Das Beitragsbild zeigt die beiden Admirale am Sommerflieder und jetzt kommen noch weitere Schmetterlinge. 12.12.2022: Auf dem ersten der Schmetterlingsbilder ist es ein Rostfarbiger Dickkopfalter, der am Wermut ist und auf dem zweiten Bild ist es das Kleine Wiesenvögelchen an der Gelenkblume.