Schlagwort-Archive: Schlumbergera

6. Kalenderwoche 2021

Der winterliche Garten 6. Kalenderwoche 2021

Eine ganze Woche Schnee und Frost. Donnerstag war Neumond. Sonntag wurden wieder alle Zimmerpflanzen mit Wasser versorgt.

Zimmerpflanzen 6. Kalenderwoche 2021

Und nun noch weitere Pflanzen aus der Wohnung

3. Kalenderwoche 2021

Einige unserer Zimmerpflanzen

Montagnacht gab es noch einmal Frost und morgens Schnee, der am Nachmittag in Regen überging. Montag war auch wieder Gießtag, wo wieder alle Zimmerpflanzen gewässert wurden. Die Gartenarbeit hat weiter geruht. Die Collage oben zeigen den winterlichen Garten (wie auch das Beitragsbild), die Efeutute im Ficus, die Azalee an zwei unterschiedlichen Tagen der Woche, die Bromelie, zwei Schlumbergera und Kurkuma. Die Hyazinthen im Wohnzimmer blühen schön, wie unten zu sehen

Die Hyazinthen im Laufe der 3. Kalenderwoche
Kurkuma wächst im Arbeitszimmer

2. Kalenderwoche 2021

2. Kalenderwoche 2021 – Einige der Zimmerpflanzen von oben Hyazinthe, Drachenbaum, drei Chilis (Inca Surprise, eingerahmt von zwei Chinese 5 Color), Clivie, Schlumbergera, Azalee, Bogenhanf

Winter. Schnee, Frost. Wie auf dem Beitragsbild zu sehen. Keine Gartenarbeit. Ab und zu gab es sogar etwas Sonne, wie auf dem Beitragsbild zu sehen. Sylvia hat Sonnabend die Regentonnen von der Eisschicht befreit. Montag sind die Töpfe für die Umtopfaktion am 30. und 31. angekommen. Schon mal darüber nachgedacht wie es dann vonstatten gehen kann, weil ja gerade die Beschaffung von Pflanzenerde, die ich persönlich für systemrelevant halte, im Moment etwas schwierig erscheint. Vor Ort wird das ja leider nicht möglich sein. Vermutlich müssen wir die alte Erde mit der neuen kombinieren, gerade beim Ficus, denn in einen 60 cm Topf passt ja einiges an Erde. Und aus dem Garten kann man bei Frost ja auch nichts holen. Sonntag mal den ersten Katalog mit Pflanzen angesehen, was noch in den Garten des Klimawandels kommen könnte. Die Hyazinthe unten auf dem Bild soll im Frühjahr dann auch in den Garten, genau wie die Azalee (In der Collage oben ist sie unten in der Mitte zu sehen).

Hyazinthe 2. Kalenderwoche 2021

47. Kalenderwoche 2020

47. Kalenderwoche 2020

Die 47. Kalenderwoche 2020 fing mit zwei Liter Regen an, sonst war Werter durchwachsen. Bodenfrost hat einmal auch nicht gefehlt. Asia Salat, Baumspinat, Brennnessel und Vogelmiere zum Frischverzehr geerntet.

Montag, 16.11.20

Neue Chrysanthemen Beet „Mangold“ 47. Kalenderwoche 2020

Am Montag die beiden Chrysanthemen die im Wohnzimmer als Blumenschmuck dienten im Garten in das Beet „Mangold“ gepflanzt.

Dienstag, 17.11.20

Neue Christrose Beet „Mohrchen“ 47. Kalenderwoche 2020

Heute gab es über Nacht 1 Liter Regen. Eine Christrose in das Beet „Mohrchen“ gepflanzt.

Mittwoch, 18,11.20

Sonnenblumen Beet „Sternmagnolie“ 47. Kalenderwoche 2020

Trockenes, teilweise sonniges Wetter. Wieder mal Laub geharkt.

Donnerstag, 19.11.20

Schutz für die Erbsen mit.Tannengrün Beet „Wolfgang“ 20.11.20

Meist graues Wetter, Mittags gab es etwas Sonne. Die Ansaaten (Erbsen, Kartoffeln), sowie die Rosen mit Tannenreisern vor der kommenden Kälte geschützt.

Schutz für die Kartoffeln mit.Tannengrün Beet „Manfred“ 20.11.20

Freitag, 20.11.20

Ein blühender Weihnachtskaktus (Gliederkaktus) Im Wonzimmerostfenster 47. Kalenderwoche 2020

Heute weiter Laub geharkt. Kühleres Wetter, aber noch kein Frost. Anstelle der am Montag in den Garten gepflanzten Chrysanthemen sind jetzt Weihnachtskakteen (Schlumbergera truncata) im Wohnzimmer, die beide schön blühen.

Auch der andere Weihnachtskaktus (Gliederkaktus) Im Wohnzimmer blüht 47. Kalenderwoche 2020

Sonnabend, 21.11.20

Beet „Wolfgang“ im Frost 20.11.20

Frost in der Nacht. Die Dahlien sind nun endgültig hin, die Knollen müssen dann die Tage ausgegraben werden. Keine Gartenarbeit.

Sonntag, 22.11.20

Vogelfutter 47. Kalenderwoche 2020

Grauer Tag. Keine Gartenarbeit . An den oben zu sehenden Sonnenblumenresten fressen seit Wochen die Kohlmeisen.

2. Kalenderwoche 2016

Nach dem ersten Wintereinbruch in der 1. Kalenderwoche dieses Jahres gab es erst einmal etwas Tauwetter. Am Sonnabend dieser Woche fing es nachmittags wieder an zu schneien und über Nacht war alles wieder in winterliches weiß getaucht. Dafür blüht es in der Wohnung hier als Beispiel eine Schlumbergera. Von den blühenden Orchideen gibt es wahrscheinlich nächste Woche ein paar Fotos.

Schlumbergera
Schlumbergera

In der 2. Kalenderwoche 2014 konnte sogar noch umgegraben werden, dieses Jahr ruhte die Gartenarbeit wieder. Die Zimmerpflanzen und die beiden Pflanzen (Limettenbäumchen und Olivenbäumchen) die im Keller überwintern haben Freitag wieder Wasser bekommen, wie der Mondkalender es vorsieht.