Schlagwort-Archive: Winterportulak

18. Kalenderwoche 2022

Thymian blüht Beet „Rhabarber“ Ende 18. Kalenderwoche 2022

In dieser Woche gab es am Sonnabend sechs Liter Regen. Ist wenigstens eine Regentonne voll geworden. Täglich konnten Salat und Kräuter geerntet werden

Täglich frische Kräuter und Salat 18. Kalenderwoche 2022

Dieser Beitrag ist der 1000. Blogartikel unserer Webseite über unseren Garten in Rietz.

Tomaten und Chilis Ende 18. Kalenderwoche 2022

Die gekauften Tomatenpflanzen und die Chili Capsicum Annuum sind am Sonntag vorfristig in den Garten geworden, da die Eisheiligen dieses Jahr wohl ausfallen.

Und hier kommen noch weitere Eindrücke aus der 18. Kalenderwoche 2022:

Weißdorn fängt an zu blühen Beet „Weißdorn“ Ende 18. Kalenderwoche 2022
Eindrücke aus der 18. Kalenderwoche 2022

17. Kalenderwoche 2022

Wilde Stiefmütterchen Ende 17. Kalenderwoche 2022
Wilde Stiefmütterchen Ende 17. Kalenderwoche 2022

Auch diese Woche gab es keinen Niederschlag. Trotzdem wächst einiges sehr gut im Garten, da durch den Regen im Winter im Boden noch Feuchtigkeit in den Regionen 15 cm unter der Oberfläche und tiefer vorhanden ist. Noch. Alle Kirschbäume und zwei Apfelbäume blühen, die Kupferfelsenbirne ist abgeblüht.

Tägliche Grünzeugernte (Brennnessel, Löwenzahn, Pflücksalat, Winterportulak) in der 17. Kalenderwoche 2022
Tägliche Grünzeugernte (Brennnessel, Löwenzahn, Pflücksalat, Winterportulak) in der 17. Kalenderwoche 2022
Beet "Erdbeere" (Bronzefenchel, Kohlrabi, Kümmel, Pflücksalat, Rhabarber, Rose) Ende 17. Kalenderwoche 2022
Beet „Erdbeere“ (Bronzefenchel, Kohlrabi, Kümmel, Pflücksalat, Rhabarber, Rose) Ende 17. Kalenderwoche 2022
Weitere Eindrücke aus der 17. Kalenderwoche 2022
Weitere Eindrücke aus der 17. Kalenderwoche 2022

Kupferfelsenbirne blüht am Erdtag

Kupferfelsenbirne blüht in der Mitte des Gartens 22. 4. 2022

Und auch immer mehr Tulpen. Auch die Sauerkirsche Morellenfeuer zeigt starke Blütenansätze. Bis zum Morgen gab es 3 mm Regen. Und die Sperlings haben die ersten Kleinen. Geerntet wurden heute Löwenzahnblätter und Winterportulak. Und Erdtag ist auch. Hier wird hoffentlich doch einiges dafür getan. Lokal handeln, global denken.

Gelbe Tulpen neben @der Schattenmorelle Beet „Meerrettich“ 22. 4. 2022

Stark bewölkt

Raupe der Achateule mit Winterportulak 21.4.2022

Heute keine Gartenarbeit. Beim Ernten von Winterportulak noch die Raupe einer Achateule mit gegriffen. Nach der Entdeckung die Raupe wieder dahin gebracht wo Sie hergekommen ist ins Beet „Amor“.

Tulpen Mitte der 16. Kalenderwoche 2022

15. Kalenderwoche 2022

Donnerstag sind die beiden Purpursalbei und weiteres Saatgut (Mangold ´Five Colours´, Sommerblumen ‚halbhohe Mischung´ , Runde Zucchini ´Satelite´ F1, Runde Zucchini ´Floridor´ F1 , Gurke ´Gelbe´, Möhre ´ Yellowstone´, Sonnenblumen ´Citrus Mix“, Sonnenblume ´Pro Cut White & Black“, Sonnenblume ´Moulin Rouge´ und Stangenbohne ´Rote Kiebitzbohne´) gekommen. Ab Sonnabend gab es Nacht leichten Frost. Die ersten Tulpen sind diese Woche aufgegangen. Es wird immer frühlingshafter. Mirabelle, Pfirsich und Reneklode blühen. Hier kommen nun Bilder der in der Wohnung gezogenen Pflanzen

Es folgen nun weitere Bilder aus der 15. Kalenderwoche 2022

  • Johannisbeeren blühen Beet „Jostabeere“ 15. Kalenderwoche 2022
  • Schlehdorn Ende der 15. Kalenderwoche 2022
  • Hyazinthen, Narzissen Beet "Lavendel" 15. Kalenderwoche 2022
  • Hyazinthenblüte mit Käfer Beet "Lavendel" 15. Kalenderwoche 2022
  • Tulpe blüht Beet "Trapez" 15. Kalenderwoche 2022
  • Tulpe und Blausterne Beet "Boskop" 15. Kalenderwoche 2022
  • Traubenhyazinthen und Tulpe Beet "Iris" 15. Kalenderwoche 2022
  • Lavendel und Traubenhyazinthen Beet "Acht" 15. Kalenderwoche 2022
  • Taubnessel Beet "Erwin" 15. Kalenderwoche 2022
  • Tulpe und Schneeglanz Beet "Wein" 15. Kalenderwoche 2022
  • Knospen an der Süßkirsche Große schwarze Knorpel Beet "Christian" 15. Kalenderwoche 2022
  • Taubnesseln. Wermut und Winterportulak Beet "Amor" 15. Kalenderwoche 2022
  • Winterportulak Beet "Amor" 15. Kalenderwoche 2022
  • Sedum und Schnittlauch Beet "Amor" 15. Kalenderwoche 2022
  • Taubnesseln und Winterportulak Beet "Amor" 15. Kalenderwoche 2022
  • Pfirsichblüten vom Pfirsich Red Haven im Beet "Mangold" 15. Kalenderwoche 2022
  • Narzisse blüht im Beet "Trapez" 15. Kalenderwoche 2022
  • Mirabellenblüte Beet "Elstar" 15. Kalenderwoche 2022
  • Christrosen, Preiselbeere, Veilchen Beet "Mohrchen" 15. Kalenderwoche 2022
  • Bärlauch Beet "Birke" 15. Kalenderwoche 2022
  • Beet "Amor" 15. Kalenderwoche 2022
  • Küchenschellen Beet "Sauerkirsche" 15. Kalenderwoche 2022
  • Tulpen Beet "Meerrettich" 15. Kalenderwoche 2022
  • Tulpe,Beet "Meerrettich" 15. Kalenderwoche 2022
  • Taubnesseln und Wald-Gelbstern Beet "Purzel" 15. Kalenderwoche 2022
  • Löwenzahn, und Taubnesseln Beet "Erwin" 15. Kalenderwoche 2022
  • Ringeltaubenpaar in der Birke 15. Kalenderwoche 2022
  • Noch einmal das Ringeltaubenpaar in der Birke 15. Kalenderwoche 2022

Vollmond und Osterfeuer

Traubenhyazinthen und Tulpe 16.4.22

Heute ist Vollmond und auf dem Gelände hinter dem Dorfgemeinschaftshaus findet ein, im Gegensatz zu früher Kleines Osterfeuer, statt. Noch einen Trio-Salat in das Beet „Erdbeere“ gepflanzt und danach das Beet abgedeckt, da die nächsten beiden Nächte frostig werden sollen. Die Reneklode im Beet „Spargel“ hat eine erste offene Blüte.

Meist wolkig

Pfirsichblüte vom Pfirsich Red Haven im Beet „Mangold“ 8.4.2022

Heute die Pflanzen, die im Keller überwintern (die ältere Calamondinorange, Feige, Fuchsien, Kiwi, Limettenbäumchen, Zitrone), die Calamondinorange im Hausflur und eine der Hortensien, die Cocktailtomate, Capsicum Annuum, Chinese 5 Color, die Piri Piri und die Kapuzinerkresse in der Wohnung mit Wasser versorgt. Gestern sind noch einmal 4 Liter Regen gefallen und die Möhrensamen und die Samen der Spargelerbse gekommen.

Weiter kühl und trocken

Schlehdorn Beet „Wolfgang“ 13. Kalenderwoche 2022

Der dreiunddreißigste Tag ohne Niederschlag. Keine Gartenarbeit. Das Beitragsbild zeigt eine unserer Insekten- und Vogeltränken. Hier kann man Honigbienen (wie auf dem Bild) andere Insekten und viele Vögel wie Elstern, Eichelhäher, Spatzen, Stare, Tauben beobachten. Die Vögel kann man nur vom Weitem, die Insekten nur wenn man nah dran an der Zinkwanne ist! hier beobachten Die Holzstäbe sind da drin, damit die Insekten nicht ertrinken. Am Besten ist, wenn man die Holzstäbe wässert, dann scheint es den Insekten zu reichen, dort die Feuchtigkeit aufzunehmen.

Lavendel und Winterportulak Beet „Acht“ 13. Kalenderwoche 2022

50. Kalenderwoche 2021

Beete „Meerrettich“, „Mangold“, und „Wein“ 50. Kalenderwoche 2021

Komplett graue Woche. Ab und zu leichter Regen. Und Sonntag etwas windiger. Im Garten wurde nichts gemacht in der Wohnung nur die Chilis (Chinese 5 Color, Inca Surprise, Piri Piri, Sibirischer Hauspaprilka) und den Eukalyptus gegossen und Stützen für den einen Drachenbaum im Wohnzimmer und die Inca Surprise geholt. Bei den Barbarazweigen gibt es die erste Blüte an einem Forsythienzweig. Nun noch einige Bilder von dieser Woche,

Sommerflieder Beet „Manfred“ 50. Kalenderwoche 2021

48. Kalenderwoche 2021

Trüber Sonntag 48. Kalenderwoche 2021

Montag etwas Regen, Dienstag Regen, Schnee und windig.Dienstag den Eukalyptus in der Wohnung mit Regenwasser versorgt. Mittwoch weiterhin grau und abends und nachts Sturm. 10 Liter Niederschlag an dem ersten drei Tagen der Woche. Donnerstag sonnig, Laub geharkt, Eukalyptus und die Chilis im Wohnzimmer (Inca Surprise, Piri Piri) mit Wasser versorgt. Freitag trockenes, kühles Wetter mit leichtem Nachtfrost. Die restlichen Zimmerpflanzen gegossen. Dabei festgestellt, dass die Chilipflanzen Chinese 5 Color wohl doch zweijährig sind. Denn die letztjährige geht langsam ein. Sonnabend von der Süsskirsche Regina zwei Zweige und von einer Forsythie zwei Zweige wegen des Barbaratages abgeschnitten. Sonntag war es wie am Soonabend nasskalt und grau. Hier nun noch weitere Impressionen der 48. Kalenderwoche:

48. Kalenderwoche 2021