33. Kalenderwoche 2016

 Durchwachsene Woche, eher kühl für August, wenigstens kam an den Gießtagen nach dem Mondkalender auch von oben etwas Wasser.  Wegen dem Wassermangel und den restlichen Arbeiten erscheint, deshalb auch dieser Bericht nicht am Sonntagabend sondern am Montagabend der 34. Kalenderwoche 2016. Hier nun ein paar Bilder aus dieser Woche:

Sonnenblumen 21.08.2016
Sonnenblumen 21.08.2016
Tomaten "Black Krim" 21.08.2016
Tomaten „Black Krim“ 21.08.2016
Und hier weitere Salatgurken 21.08.2016
Und hier weitere Salatgurken 21.08.2016
Lavendel im Autoreifen 21.08.2016
Lavendel im Autoreifen 21.08.2016
Blühendes Radieschen 21.08.2016
Blühendes Radieschen 21.08.2016

Und hier geht es zu den einzelnen Tagen der 33. Kalenderwoche 2016

32. Kalenderwoche 2016

Für August ziemlich kühle Woche, der windige Sonnabend war der einzige Sommertag. Sternschnuppen waren hier wie üblich nicht zu sehen, immer wenn es welche zu sehen gibt ist es nachts hier bewölkt. Bilder der Woche gibt es diesmal von Blumen, Gemüse und Kräutern:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Was an den einzelnen Tagen geschah oder nicht kann man hier dann lesen

31. Kalenderwoche 2016

Durchwachsene, trübe Novemberwoche im August grau in grau bis Freitag. Hochsommer war das nicht. Sonnabend war mal Sonne – und der Sonntag wurde dem Namen gerecht – Sonne satt.  Die Bilder gibt es deswegen vom Sonntag:

Sonnenblumen im Beet "Mangold"
Sonnenblumen im Beet „Mangold“
Mangold
Mangold
Gladiolen
Gladiolen
Salatgurke
Salatgurke
Kapuzinerkresse im Beet "Wälti"
Kapuzinerkresse im Beet „Wälti“
Tomatendach im Beet "Sternmagnolie"
Tomatendach im Beet „Sternmagnolie“
Margerite
Margerite
Kaisermantel
Kaisermantel
Bohnen im Beet "Meerrettich
Bohnen im Beet „Meerrettich

Und hier gibt es den Rest der Woche

30. Kalenderwoche 2016

Durchwachsenes Juli-Ende. Anfang der Woche warm, dann Gewitter und Regen,  und heute seit 19:20

Montag und Dienstag

Wasser schleppen und wässern. Bohnen, Brombeeren, Klaräpfel und Pflaumen geerntet. Vor zwei Jahren gab es am Dienstag Regen.

Mittwoch

Morgens noch all das gewässert, was gewässert werden musste, nachmittags kam dann glücklicherweise viel Wasser von oben. Ansonsten hat Christian weiter an den Grünflächen vom Dorf gearbeitet vor dem Gewitterregen.

Donnerstag

Der Regen hat genutzt immer Sonnenblumenblüten sind zu sehen. Christian  hat die Grünflächen vom Dorf und im Garten gemäht, trotz des Regens am Vortag immer noch eine staubige Angelegenheit. Wasser in die Tonnen ohne Anschluss per Kanne umgelagert. Die ersten Tomaten geerntet und weiter Brombeeren und Pflaumen geerntet. Vor zwei Jahren wurde der Wochenbericht für die 30. Kalenderwoche 2014 hier veröffentlicht.

Freitag

In der Nacht kam noch einmal einiges an Wasser von oben. Kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt. Einen weiteren Dill gepflanzt. Tomatenpflanzen ausgegeizt und neu mit weiteren Stäben gestützt. Wegen des Wassers von oben weiter Wasser umgelagert. Bohnen und eine Zucchini geerntet. Und abends als Fernsehsnack wie üblich ca. 250-300g´Brombeeren für Christian eingesammelt.

Sonnabend

Keine Gartenarbeit, nur Brombeeren gepflückt.

Sonntag

Die Pilzsuche am Sonntagmorgen war nicht erfolgreich, noch zu trocken im Wald. Im Garten Welkes entfernt und Bohnen, Brennnessel und Minze geerntet.  Pflaumen die Notreif waren ab gesammelt und Löwenzahn für einen Salat gepflückt.

29. Kalenderwoche 2016

Eine trockene und warme fast heiße Woche liegt hinter uns. Kein Tröpfchen Wasser ist vom Himmel gekommen. Es wurde deshalb wieder viel Zeit mit Wasser schleppen verbracht. Die Bilder der Woche gibt es dann hier:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Was an den einzelnen Tagen geschah oder nicht kann man dann hier nachlesen

Hummel Getummel

Wenn die meisten Schmetterlinge weg sind ist der Lavendel im Beet „Acht“, genauer gesagt die Blüten,  ein Tummelplatz für Hummeln. Mindestens an jeder zweiten Lavendelblüte sitzt eine Hummel. Zwei Aufnahmen hiervon, eine ist das Beitragsbild. Auf dem folgenden Bild gib es natürlich auch Schmetterlinge, die Namen der Schmetterlinge gibt es in der Bildunterschrift

Hummeln, Lavendel, Kaisermantel, "Großes Ochsenauge", Rose
Hummeln, Lavendel, Kaisermantel, „Großes Ochsenauge“, Rose

Impressionen aus unserem Garten und ums herum