35. Kalenderwoche 2015

Die im letzten und vorletzten Jahr durchgeführte Wochenübersicht wollen wir jetzt wieder aufnehmen. War es im letzten Jahr sehr feucht in dieser Kalenderwoche, so ist es in diesem Jahr nicht ganz so nass gewesen und der Regen kam dieses Jahr der Regen nur nachts. Zu ernten gibt es nach wie vor Zucchini, Bohnen, Tomaten, Chilis, Baumspinat, Neuseeländer Spinat und Möhren. Sylvia hat sofern die Temperatur es zugelassen hat, Beete sauber gemacht. Und am Beet Manfred wurde weiter gearbeitet, damit dieses auch endlich fertig wird. Hier erst einmal ein Bild von einem nicht so alten Basilikum. Dank an Marco für den Hinweis, der andere Basilikum ist jetzt nur für die Optik.

Basilikum jung
Basilikum jung

Und nun noch die heutige Möhrenernte für Möhrenbrot und Möhren-Rohkost:

Möhren in drei Farben
Möhren in drei Farben

Das ganz junge Grün der Möhren wird von mir auch an der Rohkost mitverwendet.

Und zum Schluss noch ein paar Erdbeeren, die noch nicht reif sind:

Erdbeeren 29.08.2015
Erdbeeren 29.08.2015

Basilikum, Tomaten, Chili

Hier ein paar Bilder vom Basilikum und vom Chili und Tomaten.

Basilikum
Basilikum

Chili-Pflanzen und Tomaten (außer der „Rote Murmel“) stehen dieses Jahr nur auf der Terrasse. Nun davon einige Bilder.

 

Äpfel und Holunder

Bald gibt es was zu ernten noch nicht viel, wobei der kleine Apfelbaum so viele Äpfel wie noch nie dran hat.

Äpfel
Äpfel
Holunderbeeren
Holunderbeeren

 

Zwischenbilanz Gartenjahr 2015

Erntehelfer Reh: Bohnen
Erntehelfer Reh: Bohnen

Da die Sonne immer früher untergeht und es auch später hell wird,  die Birkenblätter gelb werden,  ist es Zeit eine Zwischenbilanz zu machen.
Es war zu trocken, teilweise sehr heiß. Dadurch ist manches gar nicht (Gewürzfenchel, Borretsch), einiges in geringeren Mengen (Kapuzinerkresse) als im Vorjahr gekommen. Zufriedenstellend waren Erdbeeren 🍓, Zucchini, Petersilie und Kartoffeln. Störend auf den Ertrag wirkten sich auch die Erntehelfer in Form von Rehen (Bohnen, Erbsen) und Mäusen (Möhren, Topinambur, Wurzelpetersilie) aus. Und das alles trotz der Unmengen an Wasser die bisher in den Garten geschleppt wurden.

Teilweise geschrieben mit WordPress für Windows Phone

Kapuzinerkresse ist eine Rarität dieses Jahr

Kapuzinerkresse ist eine echte Rarität dieses Jahr. Ob es zu warm oder zu trocken gewesen ist, es gibt kaum welche und wenn dann klein. In den Vorjahren sah das viel besser aus.

Kapuzinerkresse mit Blüte 2015
Kapuzinerkresse mit Blüte 2015

Neues von Schmetterlingen

Neu gesichtet habe ich einen Admiral (leider ohne Bild) und eine Schwalbenschwanz-Raupe am Möhrengrün, die wahrscheinlich als Puppe überwintert, was ich irgendwo gelesen habe und nächstes Frühjahr als Schwalbenschwanz losfliegt.

Schwalbenschwanzraupe
Schwalbenschwanzraupe

Es ist mir dann vorletzte Woche auch mal den Heuhechel-Bläuling auf dem Berglauch zu fotografieren:

Heuhechel-Bläuling
Heuhechel-Bläuling

Da der Heuhechel-Bläuling oben Blau ist, ist es wohl ein Männchen. Weitere Bilder gibt es demnächst auf der Schmetterlingsseite. Wird aber noch gesondert bekannt gegeben. Das Beitragsbild zeigt ein „Großes Ochsenauge“.

Unter der Haube hat sich auf der Seite auch noch etwas getan. Die jeweils letzten fünf überarbeitete Artikeln oder Seiten findet man jetzt schnell auf der linken Seite bei „Zuletzt aktualisiert“. Heute war es der Beitrag „Noch einmal Tulpenblüten“ vom 30.04. letzten Jahres wo die ganzen Bilder weg waren.

Sonnenblumen und Baumspinat

Heute wurden Lauchzwiebeln vereinzelt und einige abgeerntete Beete umgegraben. Bei den Sonnenblumen gibt es wieder neue Blüten und die Höchste ist 3,35 m hoch. Der größte Baumspinat ist genau einen Meter kleiner. Der Baumspinat bekommt nun auch eine eigene Seite. Und wieder eine Mini-Eidechse gesichtet. Ein Bild von einer Mini-Eidechse ist jetzt neu im Beitrag „Kleine Eidechsen„.

Viele Sonnenblumenblüten
Viele Sonnenblumenblüten

 

Kräuter für den Tee und anderes

Sylvia hat weiter Kräuter, diesmal Oregano, Majoran, Estragon, zum Trocknen oder einfrieren vorbereitet. Ich habe erst einmal dafür gesorgt, dass man sich auf der Seite hier wieder registrieren kann und weitere Kleinigkeiten unter der Haube verbessert.

Baumspinat
Baumspinat

 

Kokardenblume und Insekten

Während Sylvia Kräuter gesammelt und zum Trocknen vorbereitet hat bin ich nach dem Umpflanzen von den Dahlien, die wahrscheinlich durch die „Rote Murmel“ gestört worden sind, wieder mal auf Motivsuche gewesen. Und hier die Ergebnisse von der Kokardenblume:

Kokardenblumenblüten mit Hummel und ? am 22.08.15
Kokardenblumenblüten mit Hummel und ? am 22.08.15
Kokardenblumenblütemnmit Hummel und Schmetterling am 22.08.15
Kokardenblumenblüten mit Hummel und Schmetterling am 22.08.15
Kokardenblumenblüten mit Insekt am 22.08.15
Kokardenblumenblüten mit Insekt am 22.08.15

 

Kleine Eidechsen

Im Garten laufen jetzt winzige Eidechsen herum. Das Suchbild zeigt aber eine ausgewachsene Eidechse irgendwo.

Suchbild Eidechse
Suchbild Eidechse
Kleine Eidechse
Kleine Eidechse

Impressionen aus unserem Garten und ums herum