Schlagwort-Archive: Gerbera

14. Kalenderwoche 2021

Ostermontag, 5.4.21

April-Wetter, Sonne, Regen, Schnee, Wind. Heute die Tomatenpflanzen für das diesjährige Gartenjahr bestellt. Darunter eine „Rote Murmel“.

Winterportulak 14. Kalenderwoche 2021

Dienstag, 6.4.21

Schnee 14. Kalenderwoche 2021

Weiter Aprilwetter, Keine Gartenarbeit. Portulak und Vogelmiere geerntet.

Vogelmiere14. Kalenderwoche 2021

Mittwoch, 7.4.21

Die neuen Chilipflanzen 14. Kalenderwoche 2021

Heute sind die neuen Chilis angekommen je eine Chinese 5 Color, Inca Surprise, Piri Piri und Sibirischer Hauspaprika. Die erste Sibirischer Hauspaprika kam am 2. Juni 2014 bei uns an.

Donnerstag, 8.4.21

Ein kurzer Hagelschauer, die Pflanzen auf der Terrasse und im Hausflur gegossen.

Freitag, 9.4.21,

Ernte Vogelmiere und Winterportulak 14. Kalenderwoche 2021

Möhren, Vogelmiere und Möhren geerntet, Die Pflanzen im Ostfenster gegossen (Clivie, die beiden Schlumbergera, die zwei Piri Piri und die Gerbera) Es sieht so aus, das aus den Samen in den Beeten „Manfred“ und §Mangold§ Ahornbäume wachsen. Eine der Orchideen im Arbeitszimmer blüht. Sylvia hat zwei Stämmchen, le einmal Salbei, Thymian gekauft

Sonnabend, 10.4.21

Heute ab und zu leichter Regen. Die restlichen Pflanzen in der Wohnung gegossen und die neue Chinese 5 Color zu einer anderen Chinese 5 Color in den Topf gestellt, die neue Inca Surprise zur alten in den Topf gestellt. Die Sibirische Hauspaprika kam ins Arbeitszimmer.

Sonntag, 11.4.21

Blaukissen, Botanische Tulpen, Löwenzahn, Sternhyazinthe 14. Kalenderwoche 2014

Sonntag meist sonnig und sehr warm Sonntagsruhe im Garten.

Diese Woche die Beiträge über die 13. Kalenderwoche und die 14. Kalenderwoche 2014, die Beiträge Unter der Tanne, Mittwoch ist Pestotag, Einmal Salbei und Botanische Tulpe mit den fehlenden Beitragsbildern vervollständigt.

13. Kalenderwoche 2021

Zimmerpflanzen 13. Kalenderwoche 21

Bis Mitte der Woche wurde es immer wärmer, um am Gründonnerstag wieder kühler zu werden. Es gab ein wenig Regen im Laufe der Woche, meist war es allerdings trocken. Das Beitragsbild zeigt die seit Wochenmitte blühenden Forsythien im Beet „Elstar“.

Montag, 29.3.21

Winterportulak 13. Kalenderwoche 21

Sylvia hat heute den neuen Apfelbaum in das Beet „Meerrettich“ gepflanzt. Und die Beete „Ahorn“, „Lavendel“, „Sommerflieder“, und Teile des Beetes „Trapez“, von unerwünschten befreit. Wieder zwei Hummeln, ein Tagpfauenauge und einen Zitronenfalter gesichtet.

Dienstag, 30.3.21

Puschkinie 13. Kalenderwoche 21

Heute wurden ein weiblicher und drei männliche Zitronenfalter gesichtet, ebenso Hummeln und ein Tagpfauenauge. Sylvia hat das Beet „Trapez“ und „Omega“. Von nicht gewollten Pflanzen befreit. Das Beitragsbild zeigt die sei

Mittwoch, 31.3.21

Vogelmiere 13. Kalenderwoche 21

Ein Nest einer Erdhummel in einem alten Mäusegang entdeckt. Auch der erste Bläuling (auf Grund des Zeitraums wohl ein Faulbaumbläuling) konnte gesichtet werden. Eine Große Wespe besser bekannt als Hormisse hat das Wohnzimmer besucht, ich habe sie wieder in die Natur entlassen. Die ersten Pflanzen im Wohnzimmer mit Wasser versorgt.

Donnerstag, 1.4.21

Christrose 13. Kalenderwoche 21

Die restlichen Zimmerpflanzen, die Pflanzen auf der Terrasse und im Keller wurden mit Wasser versorgt.

Karfreitag, 2.4.21

Beet “Omega“ 13. Kalenderwoche 21

Sonnabend, 3.4.21

Der Garten 13. Kalenderwoche 21

Sonntag, 4.4.21

In der Nacht zu Sonntag gab es wieder etwas Nachtfrost.

Der Garten im Frühling 13. Kalenderwoche 21

Diese Woche wurden die Beiträge „Blütezeit Tulpen„, „Kräuter tun gut“ , „Der Purzel ist tot“ um das fehlende Beitragsbild ergänzt, die Seite „Beete“ wurde weiter überarbeitet.

11. Kalenderwoche 2021

Durchwachsenes Wetter, ab und zu Regen, nachts oft Frost. Dienstag die erste Frucht an der Chinese 5 Color entdeckt. Weitere vier Früchte sind bis Sonntag dazugekommen. Freitag und Sonnabend sind einige der bestellten Pflanzen angekommen: der Apfelbaum „Red Love“, der Blauglockenbaum, der Reneklodenbaum,