Durch den Rosenbogen in der Morgensonne geblickt 22.7.20

Früh am Morgen 1 Liter Regen

Artikel aktualisiert am 09.09.2020

Man ist ja für jeden Tropfen dankbar. Sylvia hat heute die Beete „Boskop“ und „Sternmagnolie“ von unerwünschtem bereinigt, die Feige in einen Topf eingetopft, da die Feige nur Frost von minus 3 Grad verträgt. Und die Temperatur bekommen wir ja spätestens zu den Eisheiligen. Unser Nachbar hat unter anderem Kompost aus dem großen Komposter zur Holzkohle gekippt, den Teil des Beetes „Mangold“ auf dem die Erbsen standen umgegraben und Kompost eingearbeitet. Ich habe das Beet „Meerrettich“ zum Großteil gehackt und den Kompost mit der Holzkohle vermengt. Soll mal so eine Art schwarze Erde werden, wobei ja noch einige Zutaten fehlen.

Blühende Funkie Beet „Birke“ 21.7.20

Das Beitragsbild zeigt diesmal einen Blick auf den südöstlichen Garten mit dem Rosenbogen über dem Weg zwischen den Beeten „Bärli“ und „Christian“ im Zentrum. Unten sehen wir in den Garten in Richtung Nordosten.

lLavendel, Apfelquitte, Süsskirsche Regina und der nordöstliche Garten Im Morgenlicht am 22.7.20