Schwalbenschwanz ist wieder da 24.07.20

Der Schwalbenschwanz ist wieder da

Auf dem Beitragsbild sitzt der Schwalbenschwanz etwas verdeckt im Sommerflieder, der im Beet „Manfred“ wächst.

Heute war es warm, heiter bis wolkig und trocken. Deshalb hat unser Nachbar, Gurken, Kürbisse und Zucchini gewässert und am Beet „Amor“ noch Gießkuhlen und Rinnen angelegt, damit das Wasser nicht sinnlos auf den Wegen versickert sondern beim Gemüse bleibt. Dabei hat auch er die Pilze unter der einen Zucchini entdeckt, die ich vor ein paar Tagen fotografiert hatte, wie unten auf dem dritten Bild zu sehen ist. Sylvia hat das Beet „Sternmagnolie“ weiter von unerwünschtem befreit und dabei festgestellt, dass der Natternkopf wie Brennnessel brennt. Man lernt nie aus. Ich habe die Beete „Amor“ und Teile vom Beet „Elstar“ gehackt.