Trüber Dienstag

Keine Sonne, kein Regen. Einfach nur ein Himmel voller Wolken. Gartenarbeit hat heute geruht. Gestern Abend hat unser Nachbar noch die Neuanpflanzungen gegossen. Auf den folgenden Bildern ist, jetzt nach Pfingsten, eine blühende Pfingstrose zu sehen, vor sechs Jahren blühte hier eine Pfingstnelke, wie in dem damaligen Beitrag zu sehen ist.

Jetzt wachsen im Beet „Sternmagnolie“ auch neben der auf dem Beitragsbild zu sehenden Kornblume Natternköpfe. So ist nun doch noch etwas aus der im letzten Jahr ausgesäten Wildblumenmischung aufgegangen. Das wird hoffentlich die verbliebenen Insekten freuen.

Genau wie die Mohnblumen und die gelben Wildblumen (die ich endlich mal identifizieren sollte) an der Regentonne im Beet „Amor.

Wildblumen Beet „Amor“ 08.06.20

Zum Schluß gibt es noch ein Bild aus dem Beet „Elstar-Delta“ mit zwei roten Johannisbeersträuchern in deren Mitte Oregano wächst.

Zwei Johannisbeeren (rot) und Oregano Beet „Elstar“ 08.06.20