Ausschnitt des Gartens mit den Beeten Sauerkirsche, Christian , Wolfgang, Mangold am 01.05.2018

18. Kalenderwoche 2018

Montag

Garten intensiv gewässert, da laut Mondkalender Gießtag und Regen seit über einer Woche nicht gefallen ist.

Dienstag

Zimmerpflanzen wie der Mondkalender empfiehlt mit Wasser versorgt. Maifeiertag 2018 veröffentlicht. Limettenbäumchen und Chilis abends ins Haus gestellt, wegen der Nachttemperaturen.

Mittwoch

Die Dientagabend rein geholten Pflanzen wieder auf die Terrasse gestellt. 2,9 Grad  war die Tiefsttemperatur. Rasenmäher wieder in Betrieb genommen und alle Wege intensiv gemäht.

Donnerstag

Sylvia hat Kartoffeln gesteckt, alle aus unserer letztjährigen Aussat. Weiter an Beet „Spargel gearbeitet. „Rote Beete“ ins Beet „Mangold“ gesetzt.

Freitag

Beet „Spargel“ wieder in Betrieb genommen. Grünspargel „Mary Washington“ ins Beet gesät und dazu den diesjährigen Maya-Mix ausgesät bzw. eingepflanzt, weiße Riesenbohnen, Zuckermais, Hokaido-Kürbis, weiße Gurke. Die Obstbäume und -sträücher sowie die Chilis gedüngt und gedüngte Pflanzen und An- und Aussaaten gewässert. Sylvia  hat noch Blattläuse mit der von Christian Donnerstag angesetzten Knoblauchbrühe bekämpft.

Sonnabend

Nur die Tomaten ins Beet „Meerrettich“ gepflanzt. Viermal Harzfeuer, 1 Cocktail- und eine Fleischtomate. Fruchtansätze haben die Chili „Chinese Five Colours“, die Johannisbeeren, die vier „Kirschbäüme“, die Kupferfelsenbirne, dio Mirabelle und die Pflaume „Victoria“ sowie die Stachelbeeren. Die Apfelquitte wird wohl morgen erstmals blühen.

Sonntag

Wie voraus geshen blüht nun auch die Apfelquitte. Beet „Bärli“ als letztes Beet umgegraben.