Erste Freiland-Salatgurke überhaupt bei uns 17.08.16

33. Kalenderwoche 2016

Artikel aktualisiert am 22.08.2020

 Durchwachsene Woche, eher kühl für August, wenigstens kam an den Gießtagen nach dem Mondkalender auch von oben etwas Wasser.  Wegen dem Wassermangel und den restlichen Arbeiten erscheint, deshalb auch dieser Bericht nicht am Sonntagabend sondern am Montagabend der 34. Kalenderwoche 2016. Hier nun ein paar Bilder aus dieser Woche:

Sonnenblumen 21.08.2016
Sonnenblumen 21.08.2016
Tomaten "Black Krim" 21.08.2016
Tomaten „Black Krim“ 21.08.2016
Und hier weitere Salatgurken 21.08.2016
Und hier weitere Salatgurken 21.08.2016
Lavendel im Autoreifen 21.08.2016
Lavendel im Autoreifen 21.08.2016
Blühendes Radieschen 21.08.2016
Blühendes Radieschen 21.08.2016

Montag

Wegkanten bearbeitet, Kräuter für den Tee und das Essen gesammelt.

Dienstag

Endlich alle Wegkanten fertig. Da keine Hummeln und Schmetterlinge mehr an den Lavendelblüten sind, hat Sylvia  diese herunter geschnitten. Geschenkte 24 Erdbeerpflanzen in die Beete „Elstar“ und „Mangold“ gesetzt. Diese Beete und das Beet „Kurt“ gewässert. Vor einem Jahr haben wir eine Raupe des Ligusterschwärmers fotografieren können,

Mittwoch

Vierundzwanzig Erdbeerpflanzen aus vier verschiedenen Sorten (Korona, Lambada, Mieze Schindler, Senga Sengana)beim Discounter erworben und diese in die Beete „Danny“ (Mieze Schindler, Senga Sengana) und „Manfred“ (Korona, Lambada) gepflanzt. Unsere erste Freiland-Salatgurke geerntet, die es dann auch zum Titelbild gebracht hat. Weiter Verblühtes herunter geschnitten und Beet „Acht“ gesäubert. Tomaten gedüngt und gewässert, wie die Chilis und die´Beete „Danny“ und „Manfred“. Letztes Jahr gab es wieder etwas über Sonnenblumen, von denen wir auch dieses Jahr viele haben.

Donnerstag

Vollmond, wenig im Garten wegen anderer Aktivitäten getan. Tomaten und ein paar Erdbeeren und viele Brombeeren außer den üblichen Kräutern und Wildkräutern geerntet und aufgegessen. Vor zwei Jahren gab es den Artikel über die 33. Kalenderwoche 2014 und letztes Jahr gab es einen Regentag, den es heute leider nicht gab und so wieder einiges gewässert werden musste.

Freitag

Regen ist vorbei haben wir letztes Jahr gepostet, wäre schön wenn es mal regnen würde. Dahlien und Wein gedüngt und intensiv gewässert, natürlich auch die restlichen Pflanzen in den Beeten „Omega“, „Sylvia“ und „Wein“.  Ein paar Erd- und Brombeeren gefuttert.

Sonnabend

Endlich mal wieder etwas Regen morgens und abends. Zimmerpflanzen gewässert. 2015 hatten wir wohl eine Freesie, wie man hier nachlesen kann.

Sonntag

Sonntagsruhe, letztes Jahr haben wir über kleine Eidechsen berichtet. Dieses Jahr habe ich die Raupe eines Lindenschwärmers fotografiert. Weiteres darüber gibt es demnächst.