Schlagwort-Archive: Brennnessel

Erntedankfest 2018

Dankbarerweise konnten wir trotz der Dürre auch dieses Jahr doch einiges ernten: Äpfel, Baumspinat, Bohnen, Brombeeren, Chilis, Erdbeeren, Gurken, Himbeeren, Johannisbeeren (Rote, Schwarze und Weiße), Jostabeeren, Kartoffeln, Kupferfelsenbirnen, Süß- und Sauerkirschen, Lauch, Minigurken, Möhren, Radieschen, Rhabarber, Rote Beete,  Salat, Stachelbeeren, Tomaten, Topinambur, Walnüsse, Weintrauben, Zucchini, Zwiebeln. Auch Kräuter und Wlldkräuter wie Bärlauch, Bohnenkraut, Brennnessel, Estragon, Kapuzinerkresse, Lavendel, Liebstöckel, Löwenzahn, Majoran, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Thymian, Vogelmiere. Ysop und Zitronenmelisse.

35. Kalenderwoche 2017

Dienstag alle Pflanzen gewässert. Mittwoch Wege gemäht und Wegkanten bereinigt. Einiges in der Woche geerntet Auskernbohnen, Bohnen, Brombeeren, Chili, ein paar Erdbeeren, Gurken, Himbeeren, Mais, Mangold, Tomaten (auch die erste Black Krim), Zucchini. Sylvia hat Donnerstag die Weintrauben freigelegt und die guten Weinblätter wurden in Salzlake eingelegt, damit Christian gefüllte Weinblätter machen kann. Kräuter wie Pfefferminze und Zitronenmelisse für den Tee gesammelt und zum Trocknen gehängt. Der kurzfristige Sturm und Starkregen am Donnerstag hat zwei der Riesen-Sonnenblumen auf dem Beet „Amor“ umgehauen, die dann zum Teil in den Kompost entsorgt wurden, die meisten Blüten wurden für die Hummeln und Vögel auf ungenutzte Bereiche des Beetes Amor gelegt, was von den Tieren sehr gut angenommen wurde. Die beiden Stiele lassen wir trocknen um Sie nächstes Jahr als Baumaterial für Stützen usw. benutzen zu können. Hier nun noch ein paar Bilder:

Auskernbohnen am 03.09.2017
Auskernbohnen am 03.09.2017
Strauchbasilikum beim Trocknen am 03.09.2017
Strauchbasilikum beim Trocknen am 03.09.2017
Zitronenmelisse beim Trocknen am 03.09.2017
Zitronenmelisse beim Trocknen am 03.09.2017
Brennesseln beim Trocknen am 03.09.2017
Brennesseln beim Trocknen am 03.09.2017
Die esrte Black Krim 2017 am 03.09.2017
Die esrte Black Krim 2017 am 03.09.2017

 

34. Kalenderwoche 2017

Diese Woche kaum Zeit für Gartenarbeit, nur Aufräumen, Ernten. Kein richtiges Sommerwetter oftmals grau und herbstlich. Geerntet wurden Baumspinat, Bohnen, Brennnesseln, Chilis, Eichblattsalat, Gurken, einige Erdbeeren und wenige Himbeeren, Kapuzinerkresse, die restlichen Kartoffeln („Arran Victory“,  „Blaue Schweden“ und „Cara“), Mais,  ein Riesenschirmpilz, Tomaten (auch „Rote Murmeln“) , Zucchini . Bei den Ansaaten kommen Bienenfreund und Stielmus gut, Spinat und Feldsalat sind nicht zu sehen

Stielmus am 26.08.2017
Stielmus am 26.08.2017

33. Kalenderwoche 2017

Montag bis Mittwoch immer wieder einiges bereinigt und Beet „Steingarten“ von Unerwünschtem befreit. Freitag Phacelia oder Bienenfreund auf die abgeernteten Teile der Beete Erwin, Mangold und Wein aus gesät.  Sonnabend wieder alle Pflanzen (ausser denen im Freiland, die bekamen nachts Regen ab) gegossen, wie der Mondkalender es empfohlen hat. Sonntag die Tomatenpflanzen im Beet „Sternmagnolie“ ausgelichtet, geerntet wurden diese Woche Bohnen, Brennnessel, Brombeeren, Chilis, Eichblattsalat, Gurken,  Kapuzinerkresse, Kartoffeln, Mangold, Schnittlauch, Tomaten (auch die ersten „Rote Murmeln“ dieses Jahr)  und Zucchini. Sylvia hat Kräuter zum Trocknen gesammelt: Basilikum, Majoran, Rosmarin. Überarbeitet wurden die Seiten Baumspinat, Kapuzinerkresse, Kräuter und Sonnenblumen. Die Bilder der Woche folgen nun hier:

Stielmus am 20.08.2017
Stielmus am 20.08.2017
Himbeeren am 20.08.2017
Himbeeren am 20.08.2017
Beet "Amor" am 20.08.2017
Beet „Amor“ am 20.08.2017
Pflücksalat-Blüten am 20.08.2017
Pflücksalat-Blüten am 20.08.2017
Blaue Hibiscus-Blüte am 20.08.2017
Blaue Hibiscus-Blüte am 20.08.2017
Sommerflieder-Blüten am 20.08.2017
Sommerflieder-Blüten am 20.08.2017
Rittersporn am 20.08.2017
Rittersporn am 20.08.2017
Anthurie, Tomaten, Zucchini, Gurken im Küchenfenter am 20.08.2017
Anthurie, Tomaten, Zucchini, Gurken im Küchenfenter am 20.08.2017

 

29. Kalenderwoche 2017

Montag Mini-Chilis, Gurken Petersilie und Zucchini geerntet. Dienstag die Wege gemäht, Brennnesseln geerntet, die erste Sonnenblume blüht (siehe Beitragsbild). Mittwoch Rasenkanten einiger Wege gemacht, Rindenmulch auf den Wegen im Beet „Brombeere“ verteilt, die neuen Chilis (mehr dazu auf der Seite Chilis) laut Anleitung im Beet „Erwin“ zwischen geparkt. Die von den Wetterberichten geplanten Unwetter sind glücklicherweise ausgeblieben so das auch Donnerstag weiter an den Rasenkanten gearbeitet werden konnte. Die meisten Auskernbohnen im Beet „Meerrettich“ haben die „Brennfleckenkrankheit“ und wurden deshalb in die Biotonne am Freitag entsorgt. Jahrelang zu trocken, dieses Jahr zu feucht. Andere Bohnen geerntet, zu Suppe verarbeitet oder eingefroren. Weiter an der Optik (Rasenkanten) gearbeitet. Sonnabend die Pflanzen im Gewächshaus und unter dem Dach und auf der Terrasse, Sonntag die Zimmerpflanzen laut Mondkalender gewässert und eine kleine Eidechse, die sich in den Keller verirrt hatte wurde von Christian wieder in den Garten gebracht. Gurken, Meerrettich, Mini-Chilis und Zucchini Sonntag geerntet und gleich weiter verarbeitet (eingekocht und als Salat). Sonntag wurde der Garten auch von zwei Damen, eine aus Kanada, angesehen. Nun noch zwei Gartenansichten aus dieser Woche:

Eine Gartenansicht am 19.07.2017
Eine Gartenansicht am 19.07.2017
Eine Gartenansicht am 22.07.2017
Eine Gartenansicht am 22.07.2017

 23. Kalenderwoche 2017

Diese Woche wurden die restlichen Tomaten im Garten ausgepflanzt und die Bearbeitung der Rasenkanten fertig gestellt. Ab Dienstag konnten wir täglich mindestens 250 g Erdbeeren ernten, auch Jostabeeren gab es weiterhin. Mittwoch wurden wieder die Zimmerpflanzen und die Pflanzen im Garten gewässert. Am Freitag wurden einige Pflanzen gedüngt, leider blieb der Regen aus so dass alles wieder mit der Gießkanne gewässert werden musste. Sonnabend wurde nur wenig gemacht, Sonntag haben wir Brennnesseln und Zitronenmelisse für Tee geerntet, hängt alles am Wäschetrockner zum Trocknen. Christian hat mit der Sense die Grenze zum Wildgarten gemäht und Sylvia hat im hinteren Teil des Gartens, dem Beet „Steingarten“ weiter bereinigt und die Blätter mit Pusteln vom Wein entfernt. Die roten Johannisbeeren sind auch bald reif. Die zweite „Rote Murmel“ wurde am Sonntag im Beet „Omega“ entdeckt. Gut kommt auch die Kapuzinerkresse und auch die Kapuzinererbsen. Von den letzten Herbst gesäten Möhren kommen ein paar, von den Wintererbsen haben wir einige Schoten ernten können. Die ersten Radieschen sind auch zu sehen. Hier noch ein paar Bilder:

Christian bei der Blogbearbeitung am 11.6.2017
Christian bei der Blogbearbeitung am 11.6.2017
Bliock ins Gewächshaus am 11.06.2017
Blick ins Gewächshaus am 11.06.2017
"Rote Murmel" am 11.06.2017
„Rote Murmel“ am 11.06.2017
Kartoffeln am 11.06.2017
Kartoffeln am 11.06.2017
Kapuzinerkresse am 11.06.2017
Kapuzinerkresse am 11.06.2017

37. Kalenderwoche 2016

Hochsommer im September, Regen gab es erst Freitagnacht bis Sonnabend 12:30 Uhr, deshalb wieder viel Wassersport also Gießkannen schleppen gemacht. Sonntag sind die Stangenbohnen abgeerntet worden, Chilis und Tomaten (Black Krim, Cocktailtomaten, Harzer Feuer, Romatomaten und „Rote Murmel“ )gibt es weiterhin ausreichend zu ernten.  Auch Kräuter und Wildkräuter gibt es zahlreich: Brennnessel, Kapuzinerkresse, Liebstöckel, Majoran, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Thymian, Ysop, Zitronenmelisse. Etwas weniger gibt es Vogelmiere, zu trocken gewesen.  Auch diese Woche konnten noch Erdbeeren und Himbeeren genascht werden. Und Sonntag ist der Avocadokern endlich aufgebrochen und zeigt Wurzel und Trieb. mal sehen was daraus wird. Nun noch zwei Bilder aus dieser Woche;

Der Glücksklee von Silvester ist auch 12.ß9. noch da
Der Glücksklee von Silvester ist auch 12.ß9. noch da
Mangold und Sonnenblumen
Mangold und Sonnenblumen