Schnittlauch, Oregano, Winterheckzwiebel mit Pimpinelle 30.04.2017

Kräuter

Wir haben viele Kräuter im Garten. Garten- und Wildkräuter. Wobei manche Wildkräuter hier in der Gartenkräuterübersicht auftauchen, weil Sie über Samen oder Einpflanzungen ausgebracht wurden wie Bärlauch oder Blutampfer. Hier einmal eine Übersicht.

Gartenkräuter

Ampfer

Wir haben Butampfer und Sauerampfer im Garten.

Blutampfer

Blutampfer wächst im Beet „Amor“ und im Beet „Meerrettich“ im Kräuterteil.

Sauerampfer

Sauerampfer im Beet "Meerrettich" am 30.07.2017
Sauerampfer im Beet „Meerrettich“ am 30.07.2017

Sauerampfer wächst eigentlich überall im Garten, der kultivierte wächst im Beet „Meerrettich“.

Zum Seitenanfang

Bärlauch

Drei Bärlauchpflanzen gibt es im Beet „Birke“. Am 11.07.2017 gibt es immer noch etwas Bärlauch. Am 30.07.2017 ist er nun nicht mehr da.

Bärlauch am 07.05.2017
Bärlauch am 07.05.2017

Zum Seitenanfang

Basilikum

Basilikum, grün

Wächst im Beet „Meerrettich“.

Basilikum im Beet "Meerrettich" am 30.07.2017
Basilikum im Beet „Meerrettich“ am 30.07.2017

Basilikum, rot

Der rote Basilikum steht nach wie vor im Bad (Stand 23.07.2017), sollte nun endlich mal herauskommen.

Strauchbasilikum

Der Strauchbasilikum ist mehrjährig, allerdings sehr frostempfindlich, dieser wird dann ab Ende September im Keller überwintern. Wächst auch im Beet „Meerrettich“. Und blüht am 30.07.2017.

Strauchbasilikum im Beet "Meerettich" am 11.07.2017
Strauchbasilikum im Beet „Meerrettich“ am 11.07.2017

Zum Seitenanfang

Bohnenkraut

Eigentlich sollten auch 2017 beide Sorten wachsen, da auch das einjährige Bohnenkraut ausgesät wurde, aber bisher (Juli 2017) noch nicht zu sehen ist

Bohnenkraut (einjährig)

Bohnenkraut (mehrjährig)

Zum Seitenanfang

Borretsch

Borretsch auf dem Beet "Amor" am 11.07.2017
Borretsch auf dem Beet „Amor“ am 11.07.2017

Borretsch wächst auf den Beeten „Amor“ und „Rhabarber“. Sylvia  darf Borretsch nicht essen, Christian  nascht immer etwas, eigentlich hauptsächlich wegen der Optik da. Wird halt viel darüber geschrieben was früher keine Sau interessiert hätte.

Zum Seitenanfang

Currykraut

Wächst im Beet „Elstar-Delta“, waren einmal zwei Pflanzen, eine hat den Winter 2016/2017 nicht überstanden.

Zum Seitenanfang

Dill

Zum Seitenanfang

Estragon

Der Estragon steht im Beet „Meerrettich“ und wird bei uns über zwei Meter hoch. Schmeckt in Senf und bei Hähnchen in Weißwein-Estragonsoße. Die diesjährige erste Ernte hängt zum Trocknen im Hausflur und wenn man am Morgen das erste Mai in den Flur kommt, duftet dieser schön nach Estragon, merkt man tagsüber gar nicht mehr. Intensiver schöner Geruch am Morgen.

Zum Seitenanfang

Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse im Beet "Brombeere am Duo-Apfelbaum am 11.06.2ß17
Kapuzinerkresse im Beet „Brombeere am Duo-Apfelbaum am 11.06.2ß17

Alles weitere über die Kapuzinerkresse gibt es auf der Seite Kapuzinerkresse.

Zum Seitenanfang

Kerbel

Kerbel wächst dieses Jahr auf dem Beet „Amor“ und blüht im Juli schön.

Kerbel am 22.07.2017
Kerbel am 22.07.2017

Zum Seitenanfang

Lavendel

Ein Lavendel am 07.05.17
Ein Lavendel am 07.05.17

Schön in „Kräuter der Provence“ oder für die  Badewanne.

Zum Seitenanfang

Liebstöckel

Wächst schön im Beet „Erwin“ und dient natürlich zum Würzen von Brühen und Soßen.

Liebsstöckel im Beet "Erwin" am 165.08.2017
Liebsstöckel im Beet „Erwin“ am 165.08.2017

Zum Seitenanfang

Majoran

Majoran im Beet "Meerrettich" am 07.07.2017
Majoran im Beet „Meerrettich“ am 07.07.2017
Der blühende Majorab mit zwei Schmetterlingen "Kleiner Waldvogel" im Beet "Meerrettich" am 30.07.2017
Der blühende Majoran mit zwei Schmetterlingen „Kleiner Waldvogel“ im Beet „Meerrettich“ am 30.07.2017

Unser echter Majoran wächst hier in Rietz sehr schön, wenn er blüht ist er ein gern gesehenes Ziel von Insekten und Schmetterlingen. Hat ein sehr schönes Aroma.

Zum Seitenanfang

Oregano

Ein Oregano am 30.04.2017
Ein Oregano am 30.04.2017
Blühender Oregano im Beet "Amor" am 30.07.2017
Blühender Oregano im Beet „Amor“ am 30.07.2017

Auch der Ursprungs-Oregano war eine Supermarktpflanze, hatte er sich schon in Finkenkrug prächtig entwickelt ist er in Rietz auf dem Beet Rhabarber noch weiter gewachsen, so dass er 2015 geteilt wurde. Von den Teilstücken gibt es 2017 zwei im Beet „Amor, ebenfalls zwei im Beet Rhabarber und je eins im  Beet „Ahorn“ und  „Elstar Delta“. Es gibt auch noch einen Kriechenden Oregano im Beet „Meerrettich“.

Kriechender Oregano

Der kriechende Oregano am 07.05.17
Der kriechende Oregano am 07.05.17

Zum Seitenanfang

Petersilie

Petersilie wächst im Beet „Rhabarber“ neben dem Ysop.

Zum Seitenanfang

Pfefferminze

Pfefferminze am 07.05.17
Pfefferminze am 07.05.17
Pfefferminze im Beet "Meerrettich" am 30.07.2017
Pfefferminze im Beet „Meerrettich“ am 30.07.2017
Soeerminze im Beet "Meerrettich" " am 20.08.2017
Soeerminze im Beet „Meerrettich“ “ am 20.08.2017

Zum Seitenanfang

Pimpinelle

Zum Seitenanfang

Portulak (Postelein) oder Winterportulak

Zum Seitenanfang

Rosmarin

Es gibt zwei Rosmarinpflanzen, eine im Beet „Amor“ und eine im Beet „Rhabarber„.

Rosmarin im Beet "Rhabarber"" am 30.07.2017
Rosmarin im Beet „Rhabarber““ am 30.07.2017

Zum Seitenanfang

Salbei

Ein Salbei am 07.05.2017
Ein Salbei am 07.05.2017

Unsere Salbeipflanzen stammen alle von einer 1997 für den Finkenkruger Garten von Christian gekauften Pflanze. Nachdem diese 2013 wegen der Aufgabe des Finkenkruger Gartens zu Freunden nach Osterweddingen abgegeben wurde fanden wir plötzlich mehrere kleine Salbeipflanzen, die alle hier nach Rietz gezogen sind und gut gedeihen.

Eine weitere Salbeipflanze am 07.05.17
Eine weitere Salbeipflanze am 07.05.17

Bei der anderen Salbeisorte ist mal wieder der Namen verloren gegangen:

Die zweite Salbeisorte im Beet "Rhabarber"" am 30.07.2017
Die zweite Salbeisorte im Beet „Rhabarber““ am 30.07.2017

Zum Seitenanfang

Schnittlauch

Ein Schnittklauch am 07.05.2017
Ein Schnittlauch am 07.05.2017

Schnittlauch haben wir auf dem Beet „Amor“, „Meerrettich“ und „Rhabarber“.

Zum Seitenanfang

Thymian

Beim Thymian haben wir auch verschiedene Varianten,  Echter Thymian mit der Unterart Silberthymian,  und kriechenden Zitronenthymian.

Echter Thymian

Silberthymian

Silberthymian am 07.05.17
Silberthymian am 07.05.17

Zitronenthymian

Zitronenthymian am 07.05.17
Zitronenthymian am 07.05.17

Zum Seitenanfang

Waldmeister

Waldmeister wächst im Beet „Rhabarber

Wermut

Ein Wermut am 07.05.17
Ein Wermut am 07.05.17
Der Wermut aus Finkenkrug im Beet "Rhabarber" vor dem zurückschneiden am 07.08.2017
Der Wermut aus Finkenkrug im Beet „Rhabarber“ vor dem zurückschneiden am 07.08.2017

Wermut steht im Beet „Rhabarber“ und die Ableger neben jeder Schwarzen Johannisbeere.

Zum Seitenanfang

Winterheckenzwiebel

Blühende Winterheckenzwiebel am 08.08.2017
Blühende Winterheckenzwiebel am 08.08.2017

Müsste eigentlich zum Gemüse, da die Winterheckenzwiebel bei uns nur wie Schnittlauch benutzt wird, bleibt Sie  erst einmal bei den Kräutern. Stande auch schon in Finkenkrug und ist in der Blütezeit einer der bestbesuchten Insektenplätze in diesem Garten. Steht im Beet „Rhabarber“.

Zum Seitenanfang

Ysop

Zum Seitenanfang

Zitronenmelisse

Zitronenmeliisse am 07.05.2017
Zitronenmelisse am 07.05.2017

Wird  bei uns auch getrocknet und für Tee verwendet. Steht im Beet „Rhabarber“.

Zum Seitenanfang

Wildkräuter

Brennnessel

Viele Brennnesseln wachsen in unserem Garten, die Blätter werden getrocknet für Tee, frisch als Spinat oder auf Brot, und als Brennnesseljauche zum Düngen und zum Spritzen gegen Blattläuse verwendet.

Zum Seitenanfang

Löwenzahn

Zum Seitenanfang

Vogelmiere

Für die Vogelmiere gibt es eine eigene Seite.

Zum Seitenanfang

Impressionen aus unserem Garten und uns herum