44. Kalenderwoche 2014

Montag – Dienstag

Heckenschnitt zerkleinert. Sehr schönes Wetter. Danach für mich mal wieder eine Nachtarbeit in Berlin von Montag auf Dienstag.

Mittwoch – Donnerstag

Kalt. Bodenfrost? War, wenn überhaupt nur gering, da die Kapuzinerkresse immer noch überlebt hat.  Weiterhin wenn Zeit war an der Nutzfläche gearbeitet.  Sylvia hat die großen Sonnenblumen raus gemacht und dabei noch Gurken gefunden,

Freitag – Sonntag

haben wir Besuch gehabt. Daher hat die Gartenarbeit bis Sonntag geruht. Einzig die Feuerstelle habe ich freigemacht, damit wir Sonnabend ein kleines Lagerfeuer machen konnten.  Geerntet wurde die Woche Kapuzinerkresse, Vogelmiere, Gurken!,  Möhren, vereinzelte Erdbeeren, Topinambur, Rucola und Pflücksalat. Kein nennenswerter Niederschlag die Woche.