41. Kalenderwoche

Am Montag und Dienstag wurden Rhododendron und Azaleen umgesetzt, da der erste Standort wahrscheinlich zu sonnig war. Dienstag war Gießtag und die letzten  Brombeeren und eine Himbeere sowie ein Lavendel kamen aus den Töpfen in die Erde, somit sind nun wirklich alle umgezogenen Pflanzen hier im Boden. Die Wege wurden noch einmal gemäht und der Handrasenmäher winterfest gemacht. Die restlichen Tage regnete es meist, so dass außer umgraben nichts weiter passierte. Naja wir haben  noch weiterhin Walnüsse aufgesammelt. Ach, die Oktoberbeeren sind trotz des Wetters noch ausgereift und waren äußerst lecker. Und viele Fliegenpilze wachsen unter der Birke. Schöne Farbtupfer.

Ungeniessbar aber hübsch
Ungeniessbar aber hübsch