Waldbrand in der Nähe

Irgendwo zwischen Rietz und Zeuden brennt wohl Wald, eine Menge Feuerwehren sind und waren unterwegs, selbst zu uns haben sich welche verfahren. Das ist Brandenburg, die Feuerwehrv hat kein GPS, und alle haben kein wirklich funktionierendes Mobilfunknetz. kein Wunder das hier nichts wirklich funktioniert. Danke SPD.

Mehr Regen, Blitz und Donner

Heute nacht gab es 14 mm Niederschlag, viele Blitze und ein heftiges Donnern., Für den Regen sind wir ja dankbar, Blitz und Donner brauchen wir nicht. Hagel wie in anderen Gegenden und Starkregen, was ja auch nicht sonderlich nützlich ist, hatten wir glücklicherweise dieses Jahr bisher auch noch nicht. Letztes Jahr gab es hier fast überhaupt keine Unwetter, nun gibt es für heute Nacht schon die nächste Warnung. Mal sehen ob morgen früh die Kürbispflanze und die Tomatenpflanzen auch noch so nett anzusehen sind, wie auf dem heutigen Beitragsbild.

Mal wieder etwas Regen

Heute Nacht gab es mal wieder etwas Regen, was ja besser als gar nichts ist. Dennoch sind die Regenmengen seit Anfang des Frühjahrs insgesamt wieder gering. Wahrscheinlich wieder eine Folge des Klimawandels. Heute wurde Tagetes „Bolero“ zwischen die Tomaten, die Kartoffeln und zu den Rosen gesät. Auf dem Beitragsbild kann man eine Schwertlilie bewundern.

Chinese Five Color – die Zweite

Nach dem im Herbst letzten Jahres die erste Chinese Five Color (Kam Ende Juli 2017) nach Ihrem zweiten Ertragsjahr eingegangen war, musste nun dieses Jahr eine neue her, die nun auch schon ein paar Wochen im Garten steht. Die ersten Früchte sind nun dran und sie blüht auch schön. Bei den beiden anderen gekauften Chilipflanzen, Piri Piri und Carolina Reaper hat Christian heute die jeweils die Königsblüten herausgebrochen, damit die Pflanzen mehr Blüten und Früchte bekommen. Hätte man bei der Chinese Five Color auch machen können nur war die zu schnell und hatte schon mehrere Blüten als diese entdeckt wurden. Hat Christian bei der ersten Chinese Five Color auch nicht gemacht.