47. Kalenderwoche 2015

Dienstag noch einige Dahlienknollen und eine Distel geschenkt bekommen, die Dahlien sind zu unseren zur Überwinterung in den Keller gewandert, die Distel ist unter der Birke eingepflanzt worden. Am Mittwoch alles winterfest gemacht und Werkzeug  und noch einiges geerntet (Radieschen, Möhren, Mangold, Rettich und Schwarzwurzeln) bevor der Wintereinbruch droht. Täglich noch Vogelmiere geholt. Seit Sonntagabend liegt Schnee.

 

45. Kalenderwoche 2015

Montag

Kaum Gartenarbeit. Sind anderweitig beschäftigt. Christian ist von 09:00 Uhr bis Dienstag um 07:00 Uhr in Berlin.

Dienstag

Vor einem Jahr wurde der Beitrag über die 44. Kalenderwoche 2014 und vor zwei Jahren der Beitrag über die 44. Kalenderwoche 2013 hier veröffentlicht. Gartenarbeit hat geruht. Mangold, Möhren, Rote Beete und Petersilie für das Abendessen geerntet. Bei den Zimmerpflanzen im Bad (stehen von links nach rechts: eine Bromelie, Medinilla magnifica, Bogenhanf (Sansevieria)) gibt es auch ein paar Blüten, wie auf den folgenden Bildern zu sehen.

Mittwoch

Der Baumspinat ist bei den Meisen jetzt beliebt, die fressen da die Samen aus den Blütenresten. Ein heiteres hin und her wiegen vom Baumspinat. Die Wetternotizen bis nächstes Jahr Frühling in den Ruhezustand versetzt.

Donnerstag

Heute morgen konnte man wieder ein Reh gemütlich durch den Garten schlendern sehen. Schöner Herbsttag und wieder Pflanzen geschenkt bekommen unter anderem Phlox, Glockenblumen, Nelken, Fingerhut,  große und kleine Margeriten sowie Schleifenblumen.

Freitag

Die geschenkten Pflanzen in die Beete „Boskop“, „Elstar“, „Iris“, „Sternmagnolie“ und „Trapez“ eingesetzt

Sonnabend

Nur Vogelmiere „geerntet“, aber einige Artikel überarbeitet, wo man zum Beispiel die Beete „Boskop“, „Trapez“, „Erdbeere“ sehen kann wie diese Anfang 2014 (9. Kalenderwoche 2014) ausgesehen haben.

Die Blüte beim Bogenhanf sieht heute so aus:

Bogenhanfblüte am 07.11.15
Bogenhanfblüte am 07.11.15

Sonntag

Letztes Jahr ein schönes Foto von einem Novembermorgen veröffentlicht. Heute noch ein paar Pflanzen eingesetzt in die Beete „Iris“, „Boskop“ und „Elstar“. Sylvia hat das Beet „Iris“ sauber gemacht, da fehlt nur noch der Mulch und mit dem säubern des Beetes „Boskop“ begonnen. Christian hat dann den Topinambur zwischen den beiden Weinstöcken im Beet „Wein“ runter geschnitten und dann die Knollen geerntet. Ein Rest ist bestimmt noch im Boden, der muss bis zum Frühjahr aber auch raus, da zwischen den Weinstöcken kein Topinambur mehr wachsen soll. In diesem Teil des Beetes „Wein“ noch Blumenzwiebeln vom Krokus und Bodendecker Thymian gefunden. Die Topinamburernte ist dann gleich mal Beitragsbild geworden, da wir ja nach dem Mäusebefall gerade in diesem Bereich gar nicht so viel erwartet haben.

Hier nun die weitere Entwicklung der Bogenhanfblüte:

Bogenhanfblüte am 08.11.15
Bogenhanfblüte am 08.11.15

44. Kalenderwoche 2015

Montag

Möhren geerntet

Dienstag

Wege geharkt und von Blättern und Rasenschnitt befreit, Brennnessel und Vogelmiere für Kräutertee bzw. für das Vogelmiere-Walnuss-Pesto gesammelt.

Mittwoch

Die Sonnenblumen sind nun entfernt (genau zum selben Zeitpunkt wie im vorigen Jahr), allerdings blüht jetzt dafür der Topinambur. Letztes Jahr hat der Topinambur schon am Ende der 40. Kalenderwoche geblüht. Eine Topinamburblüte ist das Beitragsbild für die Woche. Wieder Laub harken, das Beet „Bärli“ bereinigt und auf den Winter vorbereitet und am Beet „Manfred“ weiter gearbeitet. Die Feuerstelle ist auch wieder sauber und soll am Sonnabend mal wieder genutzt werden. Schwarzen Rettich für das Frühstück geerntet. Beim Schwarzen Rettich fressen die Rehe inzwischen die Blätter, vor ungefähr zwei Jahren haben Sie die Rettiche nur raus gerissen. 44. Kalenderwoche 2015 weiterlesen