43. Kalenderwoche 2015

Montag – Dienstag

Wieder trübe Oktobertage. Etwas Regen. Keine Gartenarbeit

Mittwoch

Wetter wird etwas besser. Von einer Nachbarin wieder Pflanzen geschenkt bekommen: Pfingstrose (wahrscheinlich weiß) und Bodendecker.

Donnerstag

Die geschenkten Pflanzen nach dem Umgraben eingepflanzt und gut angegossen. Die Terrasse von den Tomatenpflanzen befreit. Ein paar Seiten aktualisiert Baumspinat, Beet Amor und Bohnen und die Seite Rezepte wieder eingestellt. Auf der Rezepteseite gibt es aber nur Rezepte wo eine der Hauptzutaten aus dem Garten stammt oder selbst im Wald gesammelt wurde. Ab und zu hat sogar einmal die Sonne geschienen.

Freitag

Goldener Herbst
Goldener Herbst

Das Wetter hat ausnahmsweise wieder mal dazu eingeladen an die frische Luft und in den Garten zu gehen und etwas zu tun

Weiterlesen

42. Kalenderwoche 2015

Montag

Wieder ein frostiger Morgen. Nachmittags Laub harken und die Canna ausgraben und die Knollen in den Keller. Vogelmiere fürs Frühstück geerntet und etwas Topinambur zum knabbern. Aus den restlichen Trauben Traubensaft gemacht.

Dienstag

Weiter Äpfel verarbeitet. Christian hat frische Walnüsse geknackt, die schmecken echt lecker. Aus den grünen Tomaten Chutney gemacht.

Mittwoch und Donnerstag

Keine Gartenarbeit, hat jeweils den ganzen Tag geregnet.

Freitag

Restaufbau für das Dorffest, daher ruhte die Gartenarbeit auch.

Sonnabend

Keine Gartenarbeit, denn heute ist Dorffest in Rietz.

Sonntag

Keine Gartenarbeit.Teile von den Zelten vom Dorffest abgebaut.

41. Kalenderwoche 2015

Montag

Die Äpfel, Rote Beete, Möhren , die am Sonntag geerntet wurden mit dem Power Juicer zu Saft verarbeitet und einige Äpfel zu Apfelkompott eingekocht. Wahrscheinlich der letzte angenehm warme Tag für 2015. Fenchelblätter für den Tee geerntet.

Dienstag bis Donnerstag

Regnerisch Gartenarbeit hat geruht. 35 mm Wasser sind heruntergekommen. Wäre das mal im Sommer passiert, wo man das Wasser hätte wirklich gebrauchen können.

Freitag

Kein Regen mehr aber im Garten trotzdem nichts gemacht. Ab Sonnabend soll es nachts frostig werden

Sonnabend

Bevor der Frost zuschlägt noch einmal geerntet oder aufgelesen: Äpfel, Walnüsse, Kräuter wie Salbei, Pfefferminze, Zitronenmelisse.  Die restlichen Tomaten haben wir auch gepflückt, die die schon etwas rot sind zum Nachreifen in Zeitungspapier gewickelt und einige haben wir neben Äpfel gepackt. Die grünen Tomaten werden nächste Woche zu Tomatenchutney. Von unseren Nachbarn haben wir mehrere Kilo Rote Weintrauben geschenkt bekommen. Aus einem unserer drei Kürbisse haben wir Kürbiscremesuppe  gemacht. Christian  hat auch noch ein paar Bilder gemacht:

Die ersten schwarzen Rettiche haben wir auch geerntet:

Rettich
Rettich

Sonntag

Nach dem alles wieder aufgetaut ist, Walnüsse gesammelt und Laub geharkt und zum Schutz auf die Beete verteilt. Ansonsten einen Teil der Ernte bzw. der geschenkten Weintrauben von Sonnabend verarbeitet – Apfelsaft und Apfeltraubensaft aus dem Power Juicer und Traubengelee mit dem Dampfkochtopf. Die Webseite wurde weiter auf Herbst getrimmt: neue Farbe und aktuelles Headerbild. Christian hat natürlich wieder mal experimentiert, weil er irgendwann mal eine „Applebeer“-Reklame gesehen hat und den frischen Apfelsaft 1:1 mit Bier (Pils) gemischt. Lecker sagt er. Besser als Radler.  Sylvia mag so etwas nicht.

Beim Anblick der letztjährigen Einträge ist uns aufgefallen, das dieses Jahr auch der Borretsch nicht wollte. Letztes Jahr war der Borretsch mit seinen Blüten noch sehr auffallend.

Insgesamt war die 41. Kalenderwoche im letzten Jahr angenehmer.

 

Frostiger Sonntagmorgen

Der erste richtige Frostmorgen in diesem Herbst. Hier gibt es nun ein paar Eindrücke zuerst von einer gefrorenen Rosenblüte:

Rosenblüte gefroren
Rosenblüte gefroren

Auch einiges andere sieht durch den Frost verändert aus:

Ach und der Fliegenpilz ist durch den Frost umgefallen, wie in dem Bild „Unter  der Birke 1“ zu sehen .

40. Kalenderwoche 2015

Montag

Pilze sammeln und Obst zu Saft verarbeiten.

Dienstag

Auf Grund von Christians 58. Geburtstag nichts im Garten gemacht

Mittwoch

Grasschnitt zusammengeharkt unterm Walnussbaum, um besser an die Walnüsse zu kommen, die am Boden liegen weil sie herunterfallen. Abends hat Christian das Festzelt mit aufgebaut. 40. Kalenderwoche 2015 weiterlesen