Die Frösche vom Hügelbeet

Die Frösche im Wasservorratsbehälter
Die Frösche im Wasservorratsbehälter

Auf dem Hügelbeet “Amor” leben mindestens zwei Eidechsen und zwei Frösche. Diese nehmen die Gelegenheit zum Bade wahr, wenn der Wasservorrat aufgefüllt wird. Der auf dem folgenden Bild untere Frosch macht das schon länger, der andere kam heute dazu. Der Nachteil für beide ist, dass sie dann nicht mehr raus kommen, weil die Wand einfach zu hoch ist. Also muss ich sie da wieder raus fischen. Der untere Frosch ist da schon trainiert, wartet bis er in seinen “Fahrstuhl” kommt und lässt sich dann auch noch Zeit diesen, oben angekommen, zu verlassen. Der andere Frosch hatte noch etwas Panik und war dann ganz schnell auf dem Hügelbeet verschwunden.

Frosch-Fahrstuhl
Frosch-Fahrstuhl

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Eigentlich hatten wir gedacht, dass die Rosen  vom Abfressen der Blüten geschützt sind, wenn diese in ein Vogelschutznetz gehüllt sind. Denkste, da hat dann das Reh sein “Taschenmesser” dabei und schlitzt das einfach auf. So sah das gestern aus:

Rosen kurz vor dem Aufgehen der Blüten
Die Rose mit den Knospen am 20.06.2015 und dem intakten Vogelschutznetz

Und so heute morgen:

Rose ohne Knospen am 21.06.2015 morgens früh um 07:44
Vogelschutznetz aufgeschlitzt und Knospen weg

Baumspinat

Bin irgendwann mal (wie üblich) vor dem Fernseher eingeschlafen, bevor ich dann bei irgendeiner Koch- oder Gartensendung bei der es über Baumspinat gibt wieder aufgewacht bin, musste dann auch in den Garten, hier einmal eine der Pflanzen:

jcgSAM_3473[Web Garten] 10.06.2015 14_37_06